Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Beschreibung

Nina und Florian besuchten 2014, stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler, Brüssel und Straßburg und befragten dort und in Österreich zahlreiche Spitzenpolitiker und Entscheidungsträger zum Thema Österreich und die Europäische Union.

Die Filme des 2. Teils beschäftigen sich einerseits mit dem Einfluss der Europäischen Union auf die österreichische Wirtschaft mit den Schwerpunkten Finanzkrise 2008, Wirtschaftspolitik sowie der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik.

Des Weiteren werden die Auswirkungen der Transeuropäischen Verkehrsnetze auf Österreich aufgezeigt und hier vor allem auf den Schienen- und Straßenverkehr.

Die Filme können zur Unterstützung im Unterricht in Geschichte/Politische Bildung und Geografie/Wirtschaftskunde eingesetzt werden.

Mit den Verwaltungsorganen der Europäischen Union und deren Zusammenarbeit zeigt der 1.Teil von”Österreich und die Europäische Union”.

Teil 2: Österreich und die EU

  • Film 5 “Die Immobilienkrise 2008 und ihre Folgen
  • Film 6 “Österreichs Wirtschaft und die EU
  • Film 7 “Gemeinsame Agrarpolitik der EU
  • Film 8 “Die Transeuropäischen Verkehrsnetze
  • Film 9 “Der Schienenverkehr
  • Film 10 “Der Straßenverkehr

© 2014 / Kamera und Gestaltung: Rüdiger Morawetz / Schnitt Grafik und Postproduktion: Gerald Kreisel / Laufzeit: ca. 130 min / Format: MP4 HD 1080p50 / Größe: 5,8 GB

Diese Produktion ist auch über das BMBWF erhältlich.

0 Bewertungen

0

0

0

0

0