Programm

In diesem Lehrgang vermitteln wir Ihnen, wie Sie ein BGM aufbauen, umsetzen und weiterentwickeln. In zehn Modulen und drei Bonusmodulen, mit unterschiedlichen Schwerpunkten, bekommen Sie alle Grundlagen und sämtliches Fachwissen in Form von Videos, kurzen Texten, Übungen und praktischen Beispielen vermittelt. Ergänzend erhalten Sie einen umfangreichen Lehrbrief (ca. 300 Seiten) an die Hand. 

Ihr Ausbilder ist BGM-Manager Lars Schirrmacher. Er ist Dipl. Sportwissenschaftler und betrieblicher Gesundheitsmanager und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in Beratungs- und Umsetzungsprojekte im Betrieblichen und Kommunalen Gesundheitsmanagement. Er ist seit 2011 Gründungs- und Vorstandsmitglied sowie Leiter für Aus- und Weiterbildung im Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. und als Gutachter und Dozent tätig. 

Die Module:

Modul 1: Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements: Erklärung der zentralen Grundlagen und Begrifflichkeiten des BGM sowie Chancen und Herausforderungen. Aufgabenbereich eines Gesundheitsmanagers.

Modul 2: Rechtliche Rahmenbedingungen: ASiG, ArbStättV, DGUV I, PrävG und Paragraphen wie § 20, SBG V und § 167 Abs. 2 - hinter diesen rechtlichen Kürzeln verbergen sich wahre Schätze des BGM. Ein Grundlagenwissen der rechtlichen Rahmenbedingungen ist ein essentieller Baustein für die erfolgreiche Umsetzung im Unternehmen. (Basiert auf deutschem Recht)

Modul 3: Projektmanagement: Wer ein BGM professionell umsetzen möchte, muss die wichtigsten Eckpfeiler des Projektmanagements kennen.

Modul 4: Aufbau und Umsetzung eines BGM's: Die Implementierung eines BGM's im Unternehmen ist erstens komplex und zweitens höchst individuell. Es gibt nicht den einen Prozess, den man auf jedes Unternehmen anwenden kann - leider. Aber es gibt Meilensteine im BGM, an denen man sich orientieren kann.

Modul 5: Durchführung von Analysen und Erhebung relevanter Daten: Einführung in eines der wichtigsten Instrumente im BGM: die Analyse.

Modul 6: Bedarfsbestimmung: Hier geht es darum die BGM Strategie festzulegen, Ziele zu setzen und eine Planung zu erstellen.

Modul 7: Maßnahmen im BGM: Nachdem eine Analyse gemacht wurde, kann darauf basierend die Maßnahmenplanung erfolgen - situationsbezogen und individuell. Es gilt für jedes "Problem" einen passenden Lösungsvorschlag zu finden und daraus einen Maßnahmenkatalog zu entwickeln.

Modul 8: Evaluation: Die Evaluation ist ein wichtiger Schritt, im BGM Prozess. Es gilt herauszufinden, ob man sich auf dem richtigen Weg befindet oder konkreter, ob die Maßnahmen greifen, um die gesetzten Ziele zu erreichen. 

Modul 9: Gesunde Führung: Führung hat eine wesentliche Auswirkung auf die Gesundheit - und vor allem auf die psychische Gesundheit - der Mitarbeiter*innen. Doch was bedeutet gesundes Führen?

Modul 10: Internes & Externes Marketing: Um das BGM im eigenen Unternehmen, aber auch nach außen hin bekannt zu machen, ist es wichtig, ein paar Marketing Basics zu kennen.

Bonusmodul 1: Rhetorische Gundkompetenzen

Bonusmodul 2: Flexibilisierung der Arbeitswelt

Bonusmodul 3: Digitalisierung des BGM

Ziele
  • Fachwissen zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement entwickeln/ ausbauen
  • Maßnahmen erkennen und koordinieren
  • Bezug zu internen und externen Fachgruppen herstellen
  • Schnittstellen zwischen strukturierter Betrieblicher Gesundheitsförderung und Betrieblichen Gesundheitsmanagement erkennen
  • Wirtschaftliche Folgen der Gesundheitsförderung nutzbar machen
  • Personen und Institutionen kennenlernen
  • Gesundheitsförderung kostengünstig und effizient im Unternehmen einführen und umsetzen


Abschluss: Der Online-Lehrgang zur BGM Fachkraft kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden, wählbar neben dem BBGM Zertifikat ist das IHK-Zertifikat. Dafür ist einerseits das vollständige Absolvieren des Lehrgangs notwendig und andererseits das Ablegen einer Prüfung. Die Prüfungsstellung erfolgt durch das jeweilige Institut und kann über das Kolleg für Gesundheitsmanagement absolviert werden.

Voraussetzungen

Keine Voraussetzungen notwendig

5 aus 5
"Ausgezeichnet!" (3 Bewertungen)
3
Online Module
Intro: Alle Infos zum Kurs
Modul 1 - Grundlagen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
Schlüsselmodul
Modul 2: Rechtliche Rahmenbedingungen
Schlüsselmodul
Modul 3: Projektmanagement
Schlüsselmodul
Modul 4: Aufbau und Umsetzung
Schlüsselmodul
Modul 5: Durchführung von Analysen und Erhebung relevanter Daten
Schlüsselmodul
Modul 6: Bedarfsbestimmung
Schlüsselmodul
Modul 7: Maßnahmen im BGM
Schlüsselmodul
Modul 8: Evaluation
Schlüsselmodul
Modul 9: Führung und Gesundheit
Schlüsselmodul
Modul 10: Internes & Externes Marketing
Schlüsselmodul
⭐️Bonusmodule
❓ Prüfungsvorbereitendes Modul