Programm

Dreidimensionale Figuren gestalten


Ohne spannende Figuren keine spannende Geschichte!


Egal, ob du Lektor:in bist und deinen Autor:innen dabei helfen willst, die Ziele und Bedürfnisse ihrer Figuren zu erkennen, oder ob du Autor:in bist und deine Hauptfigur runder gestalten möchtest – hier lernst du das nötige Handwerkszeug dazu.


Selbstständige Lektorin, Korrektorin und Schreibcoach Marieke Kühne zeigt dir an diesem Tag, wie Figuren aufgebaut werden, was sie brauchen, um dreidimensional zu wirken, und wann sie die Ursache dafür sind, dass ein Plot nicht funktioniert. Hier lernst du alles über die Entwicklung der Hauptfigur und die richtige Fallhöhe, bekommst Tipps und Tricks aus dem Arbeitsalltag mit und lernst, häufige Fallstricke zu umgehen.

Ziele
  • Wesentliche Grundlagen zum Lektorat/Selbstlektorat von Romanmanuskripten
  • Basiswissen zur Gestaltung dreidimensionaler Figuren
  • Tipps aus der täglichen Lektoratspraxis
  • Häufige Fehler von Anfang an vermeiden
  • Professionalisierung im inhaltlichen Lektorat
Noch nicht bewertet
Datum auswählen
Verfügbarkeit
12 Freie Plätze
Buchbar bis Sa. 13. November 2021, 23:00
Stornierbar bis Fr. 12. November 2021, 22:59