Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Ticket jederzeit einlösbar
kostenlos

Beschreibung

WORKSHOP an der TU Wien: durchgeführt von Tutorinnen, Tutoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fakultät für Informatik an der TU Wien.

Hier kann man Informatik erleben und begreifen. Im Rahmen verschiedener Themenschwerpunkte werden Ideen und Konzepte der Informatik, durch anregende und teilweise knifflige Aufgabenstellungen, erforscht. Im Vordergrund steht das Tun und Experimentieren und dabei eigenständige Lösungen zu verschiedenen Themen zu finden. 

Mit Puzzles, magischen Tricks, Knobeleien und vielen AHA-Effekten, die Spaß machen, können spielerisch und unterhaltsam viele Fragen der Informatik aus dem Alltag beantwortet werden. 

Dabei werden alle Teilnehmenden zu Informatikerinnen und Informatikern.

Dauer des Workshops: 90 Minuten

Ziele

Unterstützung und Erweiterung des Informatikunterrichts: Durch das Betrachten der Informatik aus einem anderen Blickwinkel kann:

  • ein Alltagsbezug hergestellt werden,
  • bereits Gelerntes wiederholt, vertieft und/oder in neuen Zusammenhängen betrachtet werden, oder
  • an neuen Themen geforscht werden.

Vermittlung von Computational Thinking:

  • Durch entdeckendes Lernen werden intuitiv Konzepte und Strategien von Computational Thinking angewandt, die in der Schule konkretisiert und vertieft werden können.

0 Bewertungen

0

0

0

0

0