Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Termine folgen.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
530,00

Beschreibung

- Vorstellung verschiedener Anlageinstrumente - Auswahl von Aktien mit Fundamentalanalyse - Charttechniken - Vorstellung diverser Handelsstrategien - Geldmanagement (Risiken, Absicherung und Korrelationen) - Vorstellung von relevanten Informationsquellen - Übersicht von Online-Broker - Erstellung eines Musterportfolios - Goldinvestments - Investments in Immobilien

Ziele

Aktien? Gold? Immobilien? Ist das nicht nur für Menschen, die sich mit der Materie von Gewinn und Verlust gut auskennen? Und wie kann ich mein Geld anlegen, ohne gleich alles zu verlieren? Diese Fragen und noch viele mehr werden in dem neuen Seminar „Aktien, Gold, Immobilien – der entspannte Weg zum Wohlstand“ beantwortet. In diesem Seminar wird gezeigt, wie es möglich ist, über einen längeren Zeitraum mit überschaubarem Risiko sein eigenes Vermögen aufzubauen. Das Seminar bietet aber auch kurzfristigere Anlagestrategien für schnelleren Vermögensaufbau an. Dazu werden die einzelnen Investmentinstrumente auf deren Chancen und Risiken durchleuchtet. Am Ende des ersten Seminarblockes kann jede/r TeilnehmerIn sein eigenes virtuelles Portfolio anlegen und so das Gelernte anwenden. In einem zweiten Block werden dann die Ergebnisse diskutiert und im Detail besprochen. Im Theorieteil wird analysiert, ob die Investition in Gold noch sinnvoll ist, oder ob die Ressource in Zeiten von Bitcoin & Co. als Investmentobjekt längst ausgedient hat Im Bereich Immobilien wird besprochen, worauf beim Kauf eines Objektes als Anlage bzw. Investment geachtet werden muss und wie man eine Veranlagung in der heutigen Marktlage stark gestiegener Immobilien-Preise noch umsetzen kann.

Voraussetzungen

Die SeminarteilnehmerInnen benötigen für keines der besprochenen Themen ein Vorwissen.

0 Bewertungen

0

0

0

0

0