Programm

Schwangere Mitarbeiterinnen sind etwas Alltägliches in Unternehmen. Oft treffen schwangere Mitarbeiterinnen sowie deren KollegInnen eine Reihe von spezifischen psychischen Arbeitsbelastungen, die es zu identifizieren gilt, um als Arbeitgeber treffsicher entgegenwirken zu können.

Gerade der Wiedereinstieg sowie die oftmals veränderten Bedingungen am Arbeitsplatz sind für Betroffene häufig (psychisch bzw. gruppendynamisch) besonders herausfordernd. Lernen Sie in diesem Seminar wie Sie typische psychische Arbeitsbelastungen Ihrer schwangeren bzw. zurückkehrenden Mitarbeiterinnen und ihrer KollegInnen erkennen, diese richtig einschätzen und wirksame Gegenmaßnahmen erarbeiten können. 

Ziele

Sie erlangen theoretisches und praktisches Wissen über:

  • Definition psychischer Arbeitsbelastungen
  • Identifikation spezifischer psychischer Arbeitsbelastungen für Schwangere und Wiedereinsteigerinnen
  • Erarbeitung von Methoden zur Vorbeugung dieser Arbeitsbelastungen
  • Betrachtung konkreter Fallbeispiele 
Voraussetzungen

Dieses Seminar richtet sich insbesondere an UnternehmerInnen, Führungskräfte oder Personen mit Personalverantwortung, die sich mit dem Thema Schwangerschaft und Wiedereinstieg ihrer Mitarbeiterinnen befassen wollen.

Noch nicht bewertet