Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 14. September 2018, 10:00
stornierbar bis 11. September 2018, 10:00
15 Tickets
190,00
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Du willst wissen, wie ein moderner Buchverlag funktioniert oder hast dir vielleicht selbst schon einmal vorgestellt, einen zu gründen? Dann mach die Probe aufs Exempel und erfahre in unserem neuen, komprimierten Crashkurs, wie ein moderner Verlag im 21. Jahrhundert arbeitet und wie jedes einzelne Teilgebiet des Verlagswesen sich ineinander fügt, um das schönste Produkt der Welt zu produzieren.

Dieses zweitägige Wochenendseminar versteht sich nicht nur als generelle Einführung in die Verlagswelt und die Irrungen und Wirrungen der Buchbranche, sondern will sich vor allem konkret der Frage widmen: Wie gründe ich einen Verlag heute?

Nach einem Diktum von Klaus Wagenbach ist das Verlagsgeschäft eine der schönsten Arten, sein Geld zu verdienen. Was es bedeutet, einen konzernunabhängigen Verlag im 21. Jahrhundert zu gründen, die Fallstricke, die damit verbunden sind und die Verdienstmöglichkeiten und Perspektiven, die ein solcher Schritt bietet – das alles soll im Rahmen dieses 10-stündigen Seminars, das in zwei Blöcke aufgeteilt ist, anhand einer ersten Einführung in die vielfältigen Aufgaben- und Tätigkeitsbereiche des modernen Buchverlags unter die Lupe genommen werden.

Ziele

Ausgehend von der Frage, wann es Sinn macht, einen eigenen Verlag zu gründen und wie dies praktisch zu bewerkstelligen ist, will das Seminar eine erste Einführung in die Themenbereiche und Organisation des Kleinverlags geben. Dabei werden wir nicht nur die Vor- und Nachteile verschiedener Verlagsformen eruieren, uns mit der praktischen Buchherstellung beschäftigen, über Lektoratsentscheidungen und Autoren  sprechen, sondern auch Themenfelder wie Buchkalkulation und Pricing, Vertrieb, Marketing, Buchhandel, Pressearbeit und rechtliche Aspekte des Kleinverlags nicht außen vor lassen. Nach dem Motto Selbst ist der Verlag! soll ein möglichst umfassendes Bild über die Möglichkeiten und Tätigkeitsbereiche des modernen Kleinverlags gezeichnet werden.

15.09.2018
Samstag
10:00 - 17:30
16.09.2018
Sonntag
10:00 - 17:30

5 Bewertungen

4

1

0

0

0

T

Thomas am 30.10.2017

Sehr interessant und lehrreich, bildet alle Aspekte dieser spannenden Tätigkeit ab, ohne falsche Erwartungen zu schüren.
T

Thomas am 03.05.2017

Sehr guter Praxisbezug. Unterhaltsame Vortragsweise. Private Atmosphäre.
C

Carolyn am 26.02.2017

Der Kurs war sehr umfassend und dennoch kompakt gehalten, sodass man später, aufgrund der erhaltenen Informationen, zu jedem Thema selbst weiterlernen kann, sollte dies gewünscht sein. Der Kurs fand in kleinem Rahmen in angenehmer, familiärer Atmosphäre statt, und der Vortragende beantwortete - aufgrund seines eigenen reichen Erfahrungsschatzes - jederzeit bereitwillig, ausführlich und aufrichtig jede ihm gestellte Zwischenfrage. In etwa 9 Stunden erfährt man die Grundlagen des Verlagswesens, lernt darüber wer aller an den Prozessen beteiligt ist bevor ein Buch auf dem Ladentisch landet, und man erhält Tipps und Tricks zum Erfolg eines Verlages. Wir haben den Kurs als informativ, kurzweilig und angenehm erfahren und können ihn wärmstens weiterempfehlen.
G

Georg am 17.12.2016

Sehr gut gelungene Einführung in die Materie Buch bzw. Verlagswesen in angenehmer menschlicher und räumlicher Atmosphäre.
M

Magda am 17.12.2016