Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Erfahren Sie mehr
×
 
-
Wien, Österreich
Kurs
Quality-verificationLowest Prices
1.210,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
spare bis zu 605,00
Verfügen Sie über einen Gutscheincode?
Lösen Sie den Code ein und bestätigen Sie mit der ENTER-Taste.
10 Tickets
verfügbar
buchbar bis 12. Jänner 2018, 09:00
stornierbar bis 9. Jänner 2018, 09:00
 
Academy4socialskills logo
2 Sessions
Dauer 16.0h
alle ansehen


15.01.2018
Montag
09:00 - 17:00
16.01.2018
Dienstag
09:00 - 17:00

Inhalt

INHALTE:

Lernen Sie was alterssensitive Führung bedeutet, welche Stärken in ihr stecken und wie Herausforderungen im Arbeitsalltag mit älteren ArbeitnehmerInnen auf Sie warten. AlterSpezifisches Arbeiten:

  • Alter(n)sgerechte Arbeitszeit
  • Einfluss des Altersstereotyps bei personellen Entscheidungen
  • Auswirkungen von Arbeitszeiten auf den Menschen
  • Tipps und Tricks für die Produktivität Alter(n)sgerechte Arbeitsplatzgestaltung,

Führungselemente

  • Grundlagen der Führung
  • Optimale Zusammenstellungen von Teams
  • Eigenschaften und Stärken von Jüngeren und Älteren, Lebenszyklen und Lebensphasen erkennen und optimal nutzen
  • Entwicklung von Führungsleitlinien die die Schwerpunkte „Arbeit und Alter“/ Diversity regeln
  • Maßnahmen zur Erweiterung der Führungskompetenzen im Sinne einer altersgerechten Führung
  • Innovative Instrumente der alterssensitiven Führung (Führungsmodelle, -instrumente, -aufgaben, …)
  • Handlungsfelder alterssensitiver Führung
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten und -aufgaben im Betrieb, Führung von unten
  • Reflexion des eigen Führungsverhaltens
  • Praxisbeispiele und Praktische Übungen

Praxisbezug und Selbsttest

  • Ermittlung des eigen Führungsstils und der Führungspräferenz
  • Diversity als Führungsherausforderung an Hand von Beispielen
  • Führungsaufgabe und Prozessdesigns
  • Konfrontation mit Vorbehalten, Vorurteilen, Stereotypen,
  • Lebenszyklus und Teams, Stereotypen
  • Führungsmodelle, Führungsinstrumente neu gedacht
  • Führungsverhalten unter der Lupe,
  • Erfahrungsaustausch und Innovation

Ziele

FOKUS UND ZIEL DES SEMINARS:

Fakten statt Mythen schaffen- : Konfrontation mit Vorbehalten, Vorurteilen, Stereotypen, denen ältere Mitarbeiter oft ausgesetzt sind. „Zu oft krank, wenig belastbar, geringe Bereitschaft zur Weiterbildung“ – das sind Vorurteile, mit denen ältere ArbeitnehmerInnen häufig konfrontiert werden. Ältere sind aber aufgrund ihrer langjährigen (Berufs-)Erfahrung wichtiger Teil der Wirtschaft und haben zahlreiche Ressourcen zu bieten. Als Führungskräfte können Sie ein Umdenken im Betrieb bewirken. Steuern Sie ihre altersgemischten Teams unter einem neuen Blickwinkel einsetzen. Erlernen Sie spezielle Führungsstrategien für alternsgemischte Teams und setzten Sie sich mit dem Thema Diversity als Führungsaufgabe auseinander.

Ältere ArbeitnehmerInnen spielen eine wichtige Rolle beim innerbetrieblichen Wissensmanagement und bei der Sicherung von Wissen im Betrieb und ergänzen sich gut mit der Dynamik der anderen Mitarbeitern Richtung Ideenumsetzung.

Zur alterssensitiven Führung bedarf es vor allem Sensibilisierung und Information. Die Personalführung muss bestens auf die Anforderungen an die alterssensitive, betriebliche Gestaltung der Prozesse und Strukturen als Führungsaufgabe ausgerichtet sein.

NUTZEN:

Optimierung des Betriebsklima und der Produktivität durch richtige Führung.

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte und Personalverantwortliche, die alterssensitive Instrumente der Personalführung optimal einsetzten möchten.

Hilfe anfordern

Haben Sie Fragen zur Buchung oder wollen Sie mit unserem Support Team Kontakt aufnehmen?

0800 100 365
09:30-17:00

support@courseticket.com
Live-Chat
Helpcenter

Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzrichtlinie

Quality-verification

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden

Besucher, die dieses Angebot angesehen haben, interessierten sich auch für...