Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Beschreibung

Das vorliegende Buch basiert zu einem großen Teil auf dem Erfahrungswissen der Autorengruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, die einzelnen Kapitel für interessierte Leserinnen und Leser „trainingsmethodisch anwendbar“ aufzubereiten: Ausgehend von einem wissenschaftlichen Background, wird die Expertise der Autorengruppe mit den Erkenntnissen ihrer langjährigen praktischen Tätigkeit als Leistungssportler bzw. Trainer im Hochleistungsbereich verknüpft.

Es gelingt den Autoren dabei die einzelnen Themen aus der Sicht des Anwenders bzw. aktiven Trainerin/Trainers zu formulieren - immer mit dem Focus, die dargelegten Inhalte gut verständlich für die Trainingspraxis zu beschreiben.

Die Inhalte und Themenbereiche sind mit vielen Grafiken und Bildmaterial unterlegt und so angeordnet, dass die von der Autorengruppe gewünschten Zusammenhänge in der Trainingslehre deutlich werden. Durch das Aufzeigen von Vernetzungen in der Trainingslehre wird die Einordnung in eine Jahres- bzw. Mehrjahrestrainingskonzeption ermöglicht.

Die hohe Expertise der Autorengruppe eröffnet auch die Möglichkeit, aktuelle Tendenzen und Entwicklungsperspektiven in der Trainingslehre aufzuzeigen - auch wenn diese teilweise noch unzureichend durch die (sport-) wissenschaftliche Forschung abgesichert sind oder kontrovers kritisch diskutiert werden.

Am Ende jeden Kapitels bieten Lernsicherungsfragen einerseits die Möglichkeit zu einer wiederholten vertiefenden Auseinandersetzung mit den Themenbereichen, andererseits werden Trainerinnen und Trainer damit auch Anregungen finden, um im Schulungsbereich dem didaktischen Prinzip der kompetenzorientierten Unterrichtsgestaltung zu folgen!

Weitere Informationen

Unter der Leitung von Dr. Erwin Reiterer (zu Beginn Dir. Wolfgang Frühwirth) wurde die Autorengruppe zur Expertise über die Trainingslehre von folgenden Referenten der 4 Standorte der Bundessportakademien und des Bundesheeres gebildet:

  • BSPA Wien: Dr. Erwin Reiterer, Mag. Andreas Vock, Georg Mrkvicka Bakk.
  • BSPA Innsbruck: Mag. Werner Kandolf
  • BSPA Graz: MMMag. Dr. Thomas Gutschlhofer
  • BSPA Linz: Mag. FH Marco Wolf
  • Bundesheer: Manfred Zeilinger

26 Bewertungen

25

1

0

0

0

F

Ffs am 03.10.2018

R

Robert am 19.07.2018

K

Kevin am 12.03.2018

Lieber Erwin, Georg & Andi, finde euer Buch sehr cool & interessant! Liebe Grüße, Kevin Wieninger (FH Wr. Neustadt)
G

Gunther am 12.03.2018

H

Harald am 23.02.2018

A

Albert am 19.02.2018

G

Gerhard am 19.02.2018

G

Gerald am 19.02.2018