Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 15. November 2018, 09:00
stornierbar bis 12. November 2018, 09:00
9 Tickets
1.166,20
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

In welchen Situationen ärgern wir uns? Die Unterscheidung zwischen Anlass und Ursache des Ärgers Welcher biologische Sinn steckt hinter dem Ärger? Kontrolle, Anerkennung, Sicherheit 3 Wege mit Ärger umzugehen: Ärger unterdrücken, Ärger raus lassen und Ärger als Warnsignal Gelassenheit und neue Denkmuster Prozessorientierte Fragetechniken einsetzen Wie kann man sich positiv umprogrammieren? Die Ebene wechseln: Von der Emotion zum Verstand

Ziele

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Fähigkeit zu übermitteln, mit dem eigenen Ärger konstruktiver umzugehen, Stressfaktoren positiv zu nutzen und somit Arbeits- und Lebensqualität zu gewinnen. Auch in stressigen Situationen kann man mit Ärger souverän umgehen und die allgemeine Arbeitsatmosphäre verbessern.

Voraussetzungen

keine Voraussetzungen für den Besuch des Seminars notwendig
15.11.2018
Donnerstag
10:00 - 16:00
16.11.2018
Freitag
10:00 - 16:00
14.02.2019
Donnerstag
10:00 - 16:00
23.05.2019
Donnerstag
10:00 - 17:00
19.09.2019
Donnerstag
10:00 - 17:00
25.11.2019
Montag
10:00 - 17:00

4 Bewertungen

3

1

0

0

0

S

S. Fallnich, Westfleisch eG am 09.07.2017

Spannend & interessant; sehr auf individuelle Arbeitssituationen eingegangen.
K

K. Heimann, Oxea GmbH am 26.06.2017

Das individuelle Eingehen auf die Teilnehmer hat mir ganz besonders gefallen
H

H. Kabitzsch, Akzo Nobel Deco GmbH am 04.05.2017

Dieses Training kann ich insgesamt mit SEHR GUT bewerten.
B

B. Rademacher-Kropp, NRW.Bank am 15.01.2017

Sehr gute und hilfreiche Seminarunterlagen!