Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
3.990,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Die Ausbildung läuft über einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren.

Die Ausbildung besteht aus folgenden Elementen

  • Yogapraxis mit Anwesenheit in zumindest einer Einheit pro Woche im Yogazentrum über den gesamten Ausbildungszeitraum.
  • Selbststudium von Literatur und Führen eines „Tagebuches“ zur Reflexion.
  • Neun Wochenend-Module jeweils Freitag Abend, Samstag und Sonntag Vormittag.
  • Zwei Intensivwochen (Freitag bis Freitag) in Goldegg (Sommer oder Winter) bzw. bei einem anderen Seminar, falls Goldegg aus beruflichen oder privaten Gründen nicht möglich ist.
  • Vorträge über Anatomie, Ernährung, Physiologie, Bewegungs- und Trainingslehre.
  • Mindestens 2 Workshops mit einem internationalen Lehrer deiner Wahl.
  • Supervision/Einzelunterricht
  • Assistenzstunden
  • Individuelle Fortbildung

Ziele

Das erste Jahr

Im Vordergrund steht die eigene Übungspraxis, die Auseinandersetzung mit der Geschichte und Philosophie des Yoga, theoretisch-praktische Inhalte der Asanas, Pranayama, Technik sowie Physiologie, Anatomie, Ernährung, Berührungsqualität und Bewegungs- und Trainingslehre.

In dieser Phase ist vermehrt Zeit für das Üben miteinander einzuplanen, um sich gegenseitig Feedback geben zu können.

ab dem zweiten Jahr

Neben der weiterlaufenden individuellen Übungs- und Meditationspraxis richtet sich nun der Fokus auf die Arbeit miteinander und das Unterrichten. Es wird vermehrt an der Entwicklung einer guten Berührungsqualität im Einrichten von Asanas gearbeitet.

Sobald ein gewisses Maß an Gefühl und Wissen vorhanden ist, wird in den Yogaeinheiten assistiert und sukzessive das Leiten von Gruppen geübt.

Die Anforderungen belaufen sich innerhalb dieser Phase auf 30 - 50 Yogaeinheiten.

Die Teilnehmer sind aufgeforert selbständig eine Art Logbuch zu führen, um einen Überblick über die Assistenzstunden sowie deren Inhalt zu behalten.

Voraussetzungen

Folgende Anforderungen müssen bei Teilnahme an der Ausbildung erfüllt werden:

  • Der/Die Teilnehmende muss die 1. Serie in Reihenfolge und Ablauf kennen und diese üben können. (Wobei nicht vorausgesetzt wird, dass alle Asanas in ihrer Vollständigkeit ausführbar sind.)
  • Der/Die Teilnehmende muss vor Beginn der Ausbildung mindestens sechs Monate lang im Zentrum geübt haben.
  • Der/Die Teilnehmende muss während der gesamten Zeit der Ausbildung mindestens einmal wöchentlich im Yogazentrum Ashtangavienna üben.

0 Bewertungen

0

0

0

0

0