Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Erfahren Sie mehr
×
 
Wien, Österreich
Kurs
Quality-verificationLowest Prices
2.016,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
Verfügen Sie über einen Gutscheincode?
Lösen Sie den Code ein und bestätigen Sie mit der ENTER-Taste.
Unverbindlich anfragen
Jetzt anfragen, später bezahlen
Academy4socialskills logo

Inhalt

INHALTE:
Auf der Basis des Modells der Arbeitsfähigkeit gilt es alterns- und gesundheitsbedingte (physiologische und psychische) Veränderungen bei der Ausgestaltung der Arbeit und alterskritische Tätigkeiten zu berücksichtigen. Es gilt möglichst frühzeitig Anpassungen einzuleiten und Veränderungen im Aufgabenspektrum, ergonomische Verbesserungen, Arbeitszeitanpassungen und aktive Gesundheitsförderung so umzugestalten, dass die Kompetenzen der unterschiedlichen Generationen mobil und flexibel genutzt werden können. Unterstützen Sie die Veränderungen des demografischen Wandels und der neuen Arbeitsanforderungen und erkennen Sie die Chancen, Perspektiven und Herausforderungen zum Vorteil des Unternehmens. Erfahren Sie mehr über die Herausforderungen Alter und Arbeit sowie die Arbeitsfähigkeit in verschiedenen Lebensphasen.

Setzen Sie Generationenmanagement im Betrieb richtig um. Setzen Sie neue Meilensteine im betrieblichen Generationenmanagement und lernen Sie verstehen was es bedeutet älter zu werden Unterscheiden Sie zwischen Realität und Vorurteil.

Alterssenitives Führen und arbeiten:

  • Grundlagen der Führung
  • Anforderungen an die alterssensitive, betriebliche Gestaltung der Prozesse und Strukturen als Führungsaufgabe
  • Optimale Zusammenstellungen von Teams
  • Eigenschaften und Stärken von Jüngeren und Älteren, Lebenszyklen und Lebensphasen erkennen und optimal nutzen
  • Innovative Instrumente der alterssensitiven Führung (Führungsmodelle, -instrumente, -aufgaben, …)
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten und -aufgaben im Betrieb, Führung von unten
  • Reflexion des eigenen Führungsverhaltens
  • Organisation des Unternehmens: Hierarchieebenen, Delegation, Entscheidungsbefugnisse, …
  • Organisation des Ablaufs: Produktionsplanung, Personalplanung, Workflow

Agemanagement

  • Alternsgerechte Personalpolitik
    • Organisationskultur
    • Sechs Handlungsfelder
    • Alternsgerechte Arbeitsgestaltung
    • Aufwand für eine alternsgerechte Arbeitsgestaltung

Methodenkompetenzen

  • Fixierung, praktische Planung und Reflexion eines Praxisprojekts
  • Projektmanagement, Change Management, Coaching
  • Berufsverlaufsmatrix, Arbeitsplatzlandkarten Arbeitsplatztypologien
  • Präsentation der Praxisprojekte, Überreichung der Zertifikate
  • Ausblick und Handlungsempfehlungen für die Zukunft
  • Reflexion und Evaluation des Lehrgangs
  • Praxisbeispiele und Praktische Übungen

Ziele

FOCUS UND ZIEL DES MODULS:
Arbeitsbewältigungsfähigkeit (Work Ability) beschreibt die Fähigkeit eines Menschen, eine Anforderung zu einem gegebenen Zeitpunkt zu bewältigen. Dabei sind die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten abzustimmen mit den Arbeitsanforderungen und hinsichtlich des Alterns gestaltet werden.

NUTZEN:Die Teilnehmerinnen erlernen die Grundlagen des Generationenmanagements. Sie erlangen Selbsterfahrung, Fach- und Methodenkompetenz in der Umsetzung von Aspekten von Generationenmanagement.

ZIELGRUPPE:
Führungskräfte und Personalverantwortliche, die bereits Führungskompetenz und –erfahrung haben und diese im Bereich Generationenmanagement erweitern wollen, um Generationenmanagement erfolgreich im Betrieb umzusetzen.

Hilfe anfordern

Haben Sie Fragen zur Buchung oder wollen Sie mit unserem Support Team Kontakt aufnehmen?

0800 100 365
09:30-17:00

support@courseticket.com
Live-Chat
Helpcenter

Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzrichtlinie

Quality-verification

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden