Programm
- Grundlagen des Rechnungswesens - System der doppelten Buchführung in der Praxis - Merkmale der doppelten Buchführung - Buchungen auf Bestandskonten und Erfolgskonten, Warenkonten und Privatkonten - Die doppelte Buchführung in der Praxis - Belege als Grundlage für Verbuchungen - Korrektur von Fehlern - Verbuchung laufender Geschäftsfälle - Buchungen im Zusammenhang mit Einkäufen und Verkäufen - Verbuchung des Rechnungsausgleichs - Verbuchung weiterer Geschäftsfälle (z. B. KFZ, Steuern, Kammerumlage, Löhne und Gehälter) - Zusammenhängende Geschäftsfälle anhand von Belegen, Summen- und Saldenbilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz