Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzrichtlinie

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 30. November 2018, 09:00
stornierbar bis 7. November 2018, 23:00
6 Tickets
552,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.

Beschreibung

Erfolgreiche Interessensdurchsetzung durch strategische Claim-Positionierung

Bei Projekten, in denen unterschiedliche Organisationen involviert sind, entstehen Ansprüche und Forderungen, die im grundsätzlichen Vertrag nicht oder nur unzureichend geregelt sind. Die Durchsetzung der eigenen Ansprüche und Abwehr von Fremd-Claims ist für den Erfolg der Projekte von existenzieller Bedeutung.


Für wen ist das Seminar gedacht?

  • ProjektmanagerInnen
  • ProjektportfoliomanagerInnen
  • PMO-LeiterInnen und -Mitarbeiterinnen

Beugen Sie Claims vor durch

  • Juristische Grundkenntnisse
  • Kenntnis des Vertrages
  • Beweissicherung und Dokumentation
  • die Taktik der Verhandlung

Ziele

Welche Themen erarbeitet werden:

  • Claimmanagement – Strategie und Aufgaben im Projektablauf
  • Kaufmännische Auswirkungen unterschiedlicher Handlungsalternativen kalkulieren
  • Claimvorsorge Maßnahmen
  • Claims in den einzelnen Projektphasen
  • Claims durchsetzen bzw. abwehren ohne die Kundenbeziehung zu gefährden


Danach sind Sie in der Lage:

  • die wichtigsten juristischen Begriffe und Hilfsmittel unterscheiden und anwenden zu können
  • geeignete Kommunikationsformen zur erfolgreichen Claimgestaltung und -bearbeitung handhaben zu können
  • effiziente Verhandlungsstrategien anwenden zu können
07.12.2018
Freitag
09:00 - 17:00

0 Bewertungen

0

0

0

0

0