Programm

Demenzbegleiter/innen unterstützen und begleiten demenzerkrankte Menschen in Alltagssituationen. Sie beherrschen spezielle Kommunikationstechniken, können mit herausfordernden Situationen umgehen und pflegenden Angehörigen beratend zur Seite stehen.

  • Einführung in das Krankheitsbild: Ursachen, Symptome, Verlauf etc.
  • Einfache Biografiearbeit
  • Auslöser und Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen
  • Kommunikation / Validation nach Naomi Feil
  • Ganzheitliche ressourcenfördernde Aktivierung
  • Personenzentrierte Interventionen (abgeleitet von den Bedürfnissen des demenzerkrankten Menschen)
  • Betreuungsdokumentation
  • Gesetzliche Regelungen wie z. B. Verschwiegenheitspflicht

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bfi-kaernten.at

Ziele

In diesem Lehrgang werden Ihnen Inhalte vermittelt, die es Ihnen ermöglichen, Veränderungen der Kognition zu erkennen, Auslöser für herausfordernde Verhaltensweisen zu erfassen und zukünftig auszuschließen. Zudem werden Kommunikationstechniken und personenzentrierte Interventionen zur Stärkung der Identität und des Wohlbefindens vermittelt.

Voraussetzungen

Erste-Hilfe Kurs (nicht älter als 2 Jahre bzw. während der Ausbildungszeit abzuleisten)

Noch nicht bewertet
Verifiziert