Programm

Arbeit kommt in unserer Gesellschaft ein sehr hoher Stellenwert zu. Die Beschäftigung dient nicht nur dazu, seinen Lebensunterhalt zu verdienen, sie ermöglicht auch ein unabhängiges, erfülltes und selbstbestimmtes Leben.
Dipl. BerufssozialpädagogInnen/FachtrainerInnen fördern und erkennen persönliche Ressourcen und Kompetenzen, um Menschen bei der Berufs- und Arbeitsplatzfindung zu unterstützen. Qualifizierte BerufssozialpädagogInnen/FachtrainerInnen sind ExpertInnen, die im Bildungsbereich sowie in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen eingesetzt werden.

Ziele

Berufspädagogik hat das Ziel, Menschen in Hinblick auf ihre berufliche Lebensgestaltung zu unterstützen, ihre persönlichen Stärken zu identifizieren, ihre Selbständigkeit zu fördern und ggf. Benachteiligungen und Ausgrenzungen zu verhindern. Dipl. BerufssozialpädagogInnen führen Einzel- und Gruppencoachings in Hinblick auf Persönlichkeitsentwicklung und Maßnahmen am Arbeitsmarkt, wo sie Trainingsprogramme zur Qualifizierung von Trainees für deren Integration ins Berufsleben entwickeln. Arbeitsmarkt, wo Dipl. Sozial- und Berufspädagog/inn/en Trainingsprogramme zur Qualifizierung von Klient/inn/en für deren Integration ins Berufsleben entwickeln.

Voraussetzungen

Teilnahme-Voraussetzungen:
Mindestalter 18 Jahre.
Abgeschlossene Berufsausbildung, Matura oder eine einer Lehrabschlussprüfung gleichwertige Berufserfahrung im Umfang von 4 Jahren auf Basis einer Beschäftigung von mindestens 20 Wochenstunden und berufliche Praxis im Ausmaß von mindestens 2 Jahren auf Basis einer Beschäftigung von mindestens 20 Wochenstunden.
Lebenslauf

Noch nicht bewertet