Programm

Lebens- und Sozialberatung bedeutet professionelle Beratung und Begleitung von Menschen in verschiedensten Problem- und Entscheidungssituationen. Diplomierte Lebens- und Sozialberater begleiten Menschen ein Stück auf ihrem Lebensweg – in Krisen, bei wichtigen Entscheidungen und bei der Definition und Erreichung ihrer Lebensziele.

Ziele

Lebens- und Sozialberatung ist neben der Medizin, Psychologie und Psychotherapie als die vierte Säule der Gesundheitsvorsorge etabliert. Der Lebens- und Sozialberater befasst sich mit Beratung, Prävention, Bewusstseinsbildung und gegebenenfalls Hilfestellung in akuten persönlichen Krisensituationen. Schwerpunkt dieser Ausbildung ist einerseits die Bewältigung von Problemen und Disharmonien bei Ehepaaren und Lebensgemeinschaften sowie generell in Beziehungen im privaten oder beruflichen Umfeld. Es werden Kompetenzen erworben, die die Unterstützung von Menschen bei der Bewältigung von Druck und Stress ermöglichen.

Voraussetzungen

Teilnahme-Voraussetzungen
Eignungsgespräch mit Lehrgangsleitung erforderlich
Vollendetes 25. Lebensjahr
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
Lebenslauf

Noch nicht bewertet