Programm

Im Mittelpunkt des Lehrgangs zum Dipl. Personenbetreuer/in steht das Erlernen von Fähigkeiten zur Betreuung von Menschen mit verschiedensten Bedürfnissen. Diese Menschen sollen bei der Alltagsbewältigung bzw. bei ihren spezifischen Krankheitsbildern unterstützt und angeleitet werden, sodass trotzdem ein Leben mit höchstmöglicher Qualität möglich ist und soziale Kontakte genutzt werden können, sowie das familiäre Umfeld entlastet wird. Der/die Personenbetreuer/in erlebt im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen die Zufriedenheit, die Lebenssituation eines anderen Menschen nachhaltig verbessern zu können.

Ziele

Personenbetreuung als Lebenshilfe hat das Ziel, Menschen in Pflegesituationen bzw. bei schwerwiegenderen Erkrankungen im Alltag kompetent zu begleiten und nachhaltig Unterstützung bei der Bewältigung der neuen Lebenssituation zu bieten – es soll die Selbständigkeit der betreuten Personen gesteigert bzw. gefördert werden.

Voraussetzungen

Vollendetes 19. Lebensjahr
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
Eignungsgespräch erforderlich
Lebenslauf

Noch nicht bewertet