Programm

Tanzen wirkt auf Menschen verbindend, kann ein Ritual sein, künstlerischer Ausdruck, Sport, ein soziales Phänomen und ist oftmals auch ein Ausdruck von Stimmung. In der Tanzpädagogik geht es darum Räume für Ausdruck zu kreieren, Schritte und Techniken zu vermitteln und die fördernden Eigenschaften von Tanz bewusst einzusetzen. Sich zur Musik ausdrucksvoll zu bewegen, hat positiven Einfluss auf die Lebenslust, das Wohlbefinden und die Gesundheit. Gleichzeitig können damit Wahrnehmung, (Körper-)Bewusstsein und Kommunikation gefördert werden

Ziele

Im Zentrum dieser Weiterbildung steht, die Freude an Tanz und Bewegung in kompetenter Weise zu vermitteln – dabei werden Didaktik und Methodik erörtert und reflektiert, die es ermöglichen einen konkreten Tanzstil zu vermitteln oder aber freie Tanz- und Bewegungs-Konzepte. Auch soll der Blickwinkel erweitert werden, in dem Bewegung und Tanz als pädagogisch-künstlerische Medien betrachtet werden, die es ermöglichen gesellschaftliche, soziale, kulturelle u.a. Themen oder Werte zu vermitteln und gleichzeitig Kompetenzen zu fördern.

Voraussetzungen

Teilnahme-Voraussetzungen:
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
Persönliches Beratungsgespräch oder Teilnahme an einer Infoveranstaltung
Mindestalter 18 Jahre

Noch nicht bewertet