Programm

„Wenn man auf seinen Körper achtet, geht es auch seinem Kopf besser.“ (Jil Sander)

Eine gesunde und abwechslungsreiche Lebensweise hat eine enorme Auswirkung auf den gesamten Organismus. Mithilfe einer ausgewogenen Ernährung kann das Risiko für das Auftreten von einer Vielzahl an Krankheiten enorm minimiert werden.

Aufgrund der Tatsache, dass diese Thematik momentan sehr stark in den öffentlichen Medien vertreten ist, verfügt die österreichische Bevölkerung in Bezug auf gesunde Ernährung ein breites Wissensspektrum. Die Schwierigkeit besteht jedoch darin, dass eine Veränderung der Essgewohnheiten meist nicht ohne eine professionelle Hilfe vollzogen werden kann. Das Problem liegt erfahrungsgemäß nicht am fehlenden Willen der jeweiligen Person, ihre aktuelle Lebensweise zu verändern, sondern häufig fehlt es den Betroffenen, das vorhandene Wissen im Alltag auf sich selbst abgestimmt anzuwenden. Qualifizierte Ernährungstrainer sind hier gefragt! Sie unterstützen ihre Klienten/-innen bei der Analyse von bestehenden Ernährungsgewohnheiten, der Erarbeitung eines persönlichen Ernährungsplans und der fachgerechten Umsetzung.

Ausbildungsziel

Der Diplomierte Ernährungstrainer bietet umfangreiches Wissen über die Themen Gesunde Ernährung in Theorie und Praxis, Gesundheitsvorsorge, Gesundheitserhaltung & Fastenbegleitung, Betriebliche Gesundheitsförderung, Projekt- und Zeitmanagement sowie Unternehmensgründung. Anhand von ausgewählten Praxisbeispielen lernen die Studierenden das erworbene Fachwissen in Schulungen, Trainings und Projekten gezielt anzuwenden. Als Diplomierte/-r Ernährungstrainer/-in verfügen Sie über die notwendigen Grundlagen und das Know-How, interessierte Personen auf ihrem Weg in ein gesünderes und ausgewogeneres Leben zu unterstützen und mit Ernährungsempfehlungen zu begleiten.

Zielgruppe

  • Jeder, der sich gesund und ausgewogen ernähren und gesund leben möchte.
  • Personen, die sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten.
  • Trainer im Bereich Gesundheitserhaltung und Gesundheitsförderung, Fitness- und Personal-Training, etc.
  • Mitarbeiter aus der Gastronomie, die ihr Wissen im Bereich der Ernährung vertiefen und ein zusätzliches Standbein aufbauen möchten.
  • Eltern in Karenz, Wiedereinsteiger und alle Personen die sich mit gesunder Ernährung für ihre Familie näher beschäftigen möchten.
  • Freizeit-, Gesundheits- und Leistungssportler.
  • Diese Ausbildung kann als Grundstein für die weitere Ausbildung zum Ernährungsberater, Diätologen oder ein Studium der Ernährungswissenschaften dienen.

Diplomierte Ernährungstrainer geben ihr Wissen im Rahmen von Einzelcoachings oder in Gruppenkursen weiter.

Diplomierte Ernährungstrainer arbeiten entweder selbständig im Freien Beruf des Trainers bzw. als Coach oder in einem Angestelltenverhältnis.

Infos zum Lehrgang

● Studienstart: Jederzeit möglich
● Studiendauer: 6 bis 12 Monate (Bildungskarenz sowie berufsbegleitend möglich)
● Studienmodus: Online betreutes Studium, berufsbegleitend
● Workload: entspricht 18 ECTS, 5 Kurse
● Studienplan: Gesunde Ernährung in Theorie und Praxis, Gesundheitsvorsorge, Gesundheitserhaltung & Fastenbegleitung, Betriebliche Gesundheitsförderung, Projekt- und Zeitmanagement, Selbständig arbeiten im Gesundheitssektor: Unternehmensgründung in der Praxis, Info-Kurs: Berufsbild Ernährungstrainer/-in
● Flexibler Studienplan mit eigener Zusammenstellung der Kurse ist ebenso möglich!
● Studienunterstützung: e-Campus mit Lernskripten, PowerPoint-Folien, Hörbüchern, Videovorlesungen, Foren, Quizzes, Fallstudien, Helpdesk
● Prüfungsleistung: Online MC-Quizzes + Mitarbeit auf der Lernplattform (Diskussionsforen)
● Abschluss: Diplomierte/-r Ernährungstrainer/-in (Diplomurkunde + 5 Zertifikate mit Noten für die absolvierten Kurse)

Ziele

Der Lehrgang erfordert 5 Kurse je:

  • 150h Unterricht auf der Online Lernplattform und
  • 50 Stunden Hausarbeiten und
  • 150h selbständiges Lernen, Gruppen Lernen, Prüfungsvorbereitung, Multiple-Choice Selbsttests/Quizzes des Wissens/Fragestunden
  • = 1.750 Stunden Workload pro Lehrgang /Studienumfang
  • = entspricht einer Studienleistung von 18 ECTS

Studienplan

  • Gesunde Ernährung in Theorie und Praxis
  • Gesundheitsvorsorge, Gesundheitserhaltung & Fastenbegleitung,
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Projekt- und Zeitmanagement
  • Selbständig arbeiten im Gesundheitssektor: Unternehmensgründung in der Praxis
  • Info-Kurs: Berufsbild Ernährungstrainer/-in

Du hast noch weitere Fragen?
Für Auskünfte zu Studium, Voraussetzungen und der Vormerkung steht dir unsere Studienberatung gerne zur Verfügung!

Voraussetzungen

Du möchtest im Diplomlehrgang starten?

EINE der angeführten Voraussetzungen sollte erfüllt sein:
+ Abschluss einer Lehre oder einer Berufsausbildung
+ Abgeschlossene Matura oder
+ Abschluss eines Studiums

Noch nicht bewertet