Programm

Meetings, Konferenzen, Sitzungen und Telefonate verschlingen
viele Stunden unserer Arbeitszeit. Bleiben diese ohne Ergebnis,
ist die dafür investierte Zeit oft verschwendet. Protokolle gewinnen
daher in vielen Unternehmen immer mehr an Bedeutung.
Besprechungsinhalte werden so als Nachweise bzw. zur Erfolgskontrolle
dokumentiert und sichern dadurch den Informationsfluss in Unternehmen.

Ziele

Sie erlernen, wie Protokolle (Mitschriften) effektiv erstellt werden,
welche Protokollarten und Berichtstypen zur Verfügung
stehen und wie bzw. wann Sie diese anwenden können. Weiters
erfahren Sie, welche Inhalte für ein effi zientes Protokoll wesentlich
sind und wie Sie Ihre Mitschriften zielgerichtet gestalten
können. Bringen Sie eigene Protokolle aus der Praxis zur Analyse
mit und erarbeiten Sie Schritt für Schritt eine Anleitung zum verteilungsreifen
Protokoll.

- Mindestanforderungen an ein Protokoll
- Wann ist welche Protokollart erforderlich
- Aufbau, Strukturierung und Umfang des Protokolls
- Aufgaben und Funktion der Protokollführerin bzw.
  des Protokollführers
- Musterformulierungen und Sprachbausteine
- Nachbereitung und Verteilung

Noch nicht bewertet