Programm
Grundlagen des Datenschutzrechts; Übersicht über die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO); Begriffsbestimmungen; Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung; Datenübertragbarkeit ("data portability"); Privacy by Design / Privacy by default; Rollen und Verantwortungen; Öffnungsklauseln und nationale Umsetzung; Sachlicher und räumlicher Anwendungsbereich; Informationspflichten und Datenschutzverletzungen; Voraussetzungen für die Einwilligung; Verarbeitung besonderer Kategorien sensibler Daten; Datenschutzverletzungen ; Datenschutz- und IT-Compliance; Erstellen von Verfahrensverzeichnissen; Datenübermittlung; Cybercrime und Datenschutz; Organisatorische IT-Sicherheitsthemen; Managementsysteme für Informationssicherheit und Datenschutz; Der DatenschutzbeauftragteWeitere rechtliche Aspekte; Einführung zur Datenschutz-Grundverordnung aus rechtlicher Sicht; Zustimmungserklärung nach der DSGVO; DVR nach Inkrafttreten der DSGVO und neue Register und Meldepflichten;
Ziele
Mit der EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung), ein neues einheitliches Datenschutzrecht in der gesamten Europäischen Union, in Kraft getreten. Auf Unternehmen kommen im Zuge dessen umfassende organisatorische und technische Herausforderungen zu, die es rechtzeitig zu bewältigen und dann dauerhaft einzuhalten gilt. In diesem Seminar vermitteln Ihnen Experten, worauf dabei zu achten ist und welche Maßnahmen schon jetzt im Unternehmen getroffen werden sollen.
Voraussetzungen
Keine
Noch nicht bewertet