Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Erfahren Sie mehr
×
Currently not available.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
660,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.

Beschreibung

INHALTE:
  • Die Verankerung von Wissensmanagement der zweiten Generation in den Führungssystemen und instrumenten verstehen
  • Die wichtigsten Führungsinstrumente aus der Perspektive der Ressourcen Wissen beleuchten
  • Die Balanced Scorecard als Instrument für komplexe Kommunikations- und Wissensprozesse
  • Die Wissensbilanz als Instrument für die Bewertung des Wissens kennen lernen.
  • Führungsverhalten in Bezug auf die Ressource Wissen überdenken
  • Virtuelle Führung in der Organisation verankern
  • Die Erhöhung der Wissensproduktivität und Performance Management für die Wissensarbeit als Basis der Führungsarbeit

Ziele

FOCUS UND ZIEL DES SEMINARS:

  • Kennenlernen der Auswirkungen von Wissensmanagement Werkzeugen (Methoden und Technologien) auf die Führungssysteme und -instrumente.
  • Was bedeutet das für die Führungspraxis in Organisationen?

NUTZEN:

  • Sie reflektieren die Beziehung „Führung“ und „Wissen“ in Ihrer Rolle als Führungskraft.
  • Sie prüfen kritisch die Ausgestaltungen von bestehenden Führungsinstrumenten aus der Perspektive der „Ressource“ Wissen.
  • Sie lernen Grenzen von Messmethoden für die Bewertung von Wissen und der Produktivität der Wissensarbeit kennen.

ZIELGRUPPE:
• Führungskräfte, Wissensmanager, HR-Manager, Wissensarbeiter Interne Berater

0 Bewertungen

0

0

0

0

0