Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Lehrgang

Linz, Österreich

FERNSTUDIUM DIPL. BERUFS- UND SOZIALPÄDAGOGE/- PÄDAGOGIN Anmeldung an allen Standorten der Vitalakademie

unverbindliche Terminanfrage
zugeordnete Tags
Zertifizierung
Diplom
Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
2.780,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Qualifizierte Berufs- und Sozialpädagogen werden als  Experten im Bildungs- und Sozialbereich in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen eingesetzt, um Personen durch gezielte Gespräche in Alltagssituationen zu unterstützen. In diesem Lehrgang steigern Sie nicht nur ihre eigenen Ressourcen und Kompetenzen, sondern können durch die erlernten Techniken Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, angepasst an die jeweiligen Rahmenbedingungen, unterstützen. Ihnen ist durch aktives Netzwerken möglich, den Personenkreis in der Umsetzung der Möglichkeiten zu begleiten und die täglichen Anforderungen mit gesunder Gelassenheit zu bewältigen.

 

Ziele

Sozialpädagogik als allgemeine Lebenshilfe hat das Ziel, Menschen in Hinblick auf ihre Lebensgestaltung zu unterstützen, ihre persönlichen Stärken zu identifizieren, ihre Selbständigkeit zu fördern und ggf. Benachteiligungen und Ausgrenzungen zu verhindern. Dipl. Sozial- und Berufspädagog/inn/en führen informative Gespräche mit Einzelpersonen, Familien oder Kleingruppen durch oder gestalten Programme im Rahmen ihrer Betreuungstätigkeit in Wohngemeinschaften, Heimen etc. Die Sozialpädagogik hat zudem eine große Bedeutung in Hinblick auf Maßnahmen am Arbeitsmarkt, wo Dipl. Sozial- und Berufspädagog/inn/en Trainingsprogramme zur Qualifizierung von Klient/inn/en für deren Integration ins Berufsleben entwickeln.

Voraussetzungen

Vollendetes 25. Lebensjahr. Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung. Eignungsgespräch erforderlich. Lebenslauf

individuelle Zeiteinteilung, jedoch mind. 6 Monate.

.

0 Bewertungen

0

0

0

0

0