Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
199,00
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

NEO FOOTBALL bietet ein Fußballcamp für Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren. Es ist uns sehr wichtig, den Mädchen und Jungs eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung mit qualitativ hochwertiger Betreuung anzubieten. Neben altersgerechtem Training mit neuesten Methoden bieten wir ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, sowohl am Sportplatz außerhalb der Trainingseinheiten, als auch mit Ausflügen, beispielsweise zum Sonnenland Seilgarten oder zum Minigolf Lutzmannsburg. Eine gesunde Ernährung mit ausgezeichnetem Mittagessen und Obst zwischendurch hat für uns eine hohe Bedeutung. Neben dem Rahmenprogramm ist uns auch hier die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern sehr wichtig. 

Weitere Informationen erhalten sie in Kürze auf unserer Homepage unter www.neofootball.at

Ziele

Spaß

Fußball muss den Kindern in erster Linie Spaß machen und interessant sein. Dies betrifft sowohl die Umgebung, in der sich die Kinder bewegen, als auch das Spiel und die Trainingseinheiten selbst. Wir müssen diese Phase der Kinder, in der sie am meisten lernen, durch Spaß und Freude maximieren.

„Football has to be fun for the kids or it doesn´t make sense.“ Johan Cruyff

Das Rahmenprogramm bei den NEO FOOTBALL Camps besteht aus vielfältigen Lernfeldern, in denen die Kinder Erfahrung sammeln können. Auch hier ist uns wichtig, dass die Kinder diese Tätigkeiten gerne ausführen. Der Minigolfplatz oder der Kletterseilgarten beispielsweise, bieten hierfür die perfekte motorische und erlebnisreiche Abwechslung zu den Trainingseinheiten.

Trainingsphilosopie

Die Trainer der NEO FOOTBALL Camps haben nicht nur vielfältige Erfahrung im Training mit Kindern und Jugendlichen, sie haben auch hochqualifizierte Ausbildungen. Der Campleiter Manuel Weber ist beispielsweise Sportwissenschafter, UEFA-A-Lizenz Inhaber und Bewegungscoach in diversen Schulen. Er betreut wöchentlich 355 Kinder im Sportunterricht.

Das wichtigste Merkmal der Einheiten ist, die Kinder spielen zu lassen. Sie sollen Situationen wahrnehmen und erkennen, sowie anschließend eigene Entscheidungen zur Lösung treffen. Ohne dass der Trainer ständig mit Anweisungen und Korrekturen reagiert. Das Spiel selbst ist der Lehrer und sollte nach unserer Philosophie durch viele verschiedene Kleinfeldspiele (2 gegen 2, 4 gegen 4,…) gelehrt werden. Die Zeit am Ball und die Anzahl der Ballkontakte wird dadurch maximiert. Die Spieler müssen den Ball haben, Fehler machen und Risiken eingehen, um später bessere Entscheidungen zu treffen. Dies sind fundamentale Entwicklungsprozesse. Kinder brauchen aber auch Erfolgserlebnisse. Diese sollen unsere Trainingseinheiten bieten. Lachende Gesichter sind für uns ein wichtiger Indikator für erfolgreiches Training. Mit Spaß lernen die Kinder schlichtweg effizienter.

In diesem Zusammenhang möchten wir die Anzahl der Kinder pro Trainer möglichst gering halten. Dies garantiert eine individuelle Betreuung jedes einzelnen Campteilnehmers.

Rahmenprogramm

Der Spaß soll auch im Rahmenprogramm tief verwurzelt sein. Nebenher möchten wir den Kindern auch unvergessliche Erlebnisse liefern. Die Umgebung bietet uns hierfür zahlreiche Möglichkeiten. Je nach Wetterlage werden wir mit den Kindern den Minigolfplatz besuchen, im Klettergarten unter hochprofessioneller Betreuung einzelne Wagnisse eingehen, im Streichelzoo die Nähe zu Tieren bieten und bei Badeausflügen eine schöne Abwechslung zum Trainingsalltag bieten.

Lernumgebung

Die Kinder sollen das Spiel genießen. Wir versuchen bei unseren Trainingscamps das geeignete Umfeld dafür zu schaffen. Dieses ist nicht nur wichtig um sich im Training zu entwickeln, sondern auch außerhalb der Einheiten positive soziale Erfahrungen im Team machen zu können.

Kinder kommen aus einem strukturierten Umfeld. Sie müssen still sitzen, ruhig sein und lernen. Deshalb ist es für uns wichtig, dass die Kinder einen geeigneten Bewegungsraum bekommen, wo sie sich austoben können. Diesen Drang haben sie in sich.

Ernährung

Es ist uns wichtig, den Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit gesunden Lebensmitteln vorzuleben. Deshalb gibt es während dem Camp täglich frisches Obst als Zwischenmahlzeit. Die Hauptmahlzeiten werden direkt am Platz gegessen, sodass die Kinder nicht aus der Lernumgebung gerissen werden. Bei der Zubereitung der Speisen achten wir auf sportgerechte und nährstoffreiche Mahlzeiten. Die Produkte sollen wenn möglich direkt aus der näheren Umgebung stammen. Alle Speisen werden frisch zubereitet.

Der Flüssigkeitshaushalt ist bei Fußballcamps in den Sommermonaten ein essentieller Faktor für die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Kinder. Den Kindern steht rund um die Uhr ein Wasserbehälter und ein kohlenhydratreicher Saftbehälter zur Befüllung ihrer Trinkflaschen zur Verfügung. Die Trinkflaschen sind im Campbeitrag enthalten und werden den Kindern am ersten Tag ausgehändigt.

3 Bewertungen

3

0

0

0

0

G

Gerlinde am 25.07.2018

Unserem Sohn hat es so gut gefallen, vielleicht melden wir uns für August auch nochmal an! :)
S

Simon am 20.07.2018

R

Romana am 20.07.2018

es wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, beim Essen gab es 2 Menüs zur Auswahl , dazu auch Obst.Die Trainer sind gut auf die Kinder eingegangen und jeder Tag war gut mit Pausen, Spiel u. Spaß durchorganisiert