Datum auswählen
Programm

Der Saucier ist in der Hierarchie der Küchenbrigade ganz weit oben - warum?
Weil man damit nicht nur die ganze Speise kaputt machen kann - da kann das Steak noch so perfekt und die Beilagen noch so punktgenau gegart sein und die Kreation toll gewählt - , sondern im Gegenteil sollte sie alles "tragen" was auf dem Teller liegt.
Sie ist auch der wichtigste Punkt für den Sommelier! 

Wirklich professionelle Saucen bauen immer auf Grundsaucen auf:
- Für dunkle Saucen ist dies eine sogenannte Demi Glace bzw. ein Jus - eine Reduktion auf Basis gerösteter Fleischknochen und Parüren (Abschnitte) und etwas Suppengemüse.
- Für helle / weiße Saucen die berühmte Sauce Béchamel, gekocht mit dem jeweils passenden Fond - eine puristisch angesetzte "Suppe", welche noch nicht gesalzen wird, denn die Sauce wird dann gesalzen!
- Für kalte Saucen gibt es noch mehr Möglichkeiten: Eine der wichtigsten ist die Mayonnaise - und die ist gar nicht viel Arbeit mit einem Stabmixer.

Mehr verrate ich hier nicht ;-)
...außer, dass wir natürlich auch Gemüse, Fisch, Fleisch & Pasta dabei haben werden.

Schreibsachen sind immer gut!

Voraussetzungen

Keine sonderlichen Voraussetzungen für´s Kochen. Vielleicht nicht grad absoluter Anfänger...

4 aus 5
"Perfekt" (6 Bewertungen)
4
1
1
1 von 2
1 von 2
Datum auswählen
Verfügbarkeit
8 Freie Plätze
Buchbar bis Di. 15. September 2020, 18:00
Spare 15% mit "3er-Gruppe" Rabatt
Spare 20% mit "4er-Gruppe" Rabatt
Spare 10% mit "2er-Gruppe" Rabatt
Bestseller
Verifiziert