Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 25. Februar 2019, 09:00
stornierbar bis 22. Februar 2019, 09:00
9 Tickets
1.166,20
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Wie gehe ich mit der Informationsflut richtig um? Die psychologischen Auswirkungen der Informationsflut Welchen Druck übt die Informationsflut auf mein persönliches Wohlbefinden aus? Reduktion der Informationsflut durch Filter und Struktur Der Unterschied zwischen Informationen und Bildung Wie vermeide ich eine Überforderung meiner Sensorik? Wie reduziere ich Komplexität? Welchen Grad der Informiertheit benötige ich in welcher Situation? Wie schaffe ich es, wichtige Informationen zu erkennen und unwichtige Informationen auszuklammern Wichtige und dringende Informationen unterscheiden Prioritäten ständig einschätzen und bewerten Die Vor- und Nachteile der ständigen Erreichbarkeit und des ständigen Zugriffs „Speed-Reading“ gezielt einsetzen Die Verhaltensebene und Organisationsebene bei der Bewältigung der Informationsflut Der psychologische Druck, der durch Informationsflut entsteht Immer mehr Informationen erreichen uns in immer kürzerer Zeit Wie kann man mit weniger Aufwand mehr erreichen? E-Mail, Internet und Besprechungen richtig steuern

Ziele

Die Informationsflut nimmt zu und gleichzeitig beschleunigen sich alle Prozesse. Trotz bester Zugangsmöglichkeiten zu Informationen, entsteht ein Informationsdruck. Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe durch richtige Informationsauswahl, klare Strukturen und den richtigen Grad der Informiertheit. Zu viele Informationen können unnötigen Stress erzeugen.

Voraussetzungen

keine Voraussetzungen für den Besuch des Seminars notwendig
25.02.2019
Montag
10:00 - 16:00
26.02.2019
Dienstag
10:00 - 16:00

4 Bewertungen

4

0

0

0

0

B

B. Schwarte, Schmitz-Werke GmbH & Co. KG am 20.11.2017

Dieses Seminar kann ich mit SEHR GUT bewerten!
O

O. Maiwurm, Volksbank im Märkischen Kreis eG am 02.06.2017

Der Praxisbezug des Trainings und die angenehme Atmosphäre haben mir besonders gut gefallen.
R

R. Klüsener, Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe am 25.05.2017

Aufgrund zahlreicher Übungen und persönlicher Analysen hat mir diese Weiterbildung sehr gut gefallen!
A

A. Graeger, Stadtverwaltung Düsseldorf am 09.03.2017

Intensive Gesprächsatmosphäre durch viele Übungen und kleinen Teilnehmerkreis.