Programm
Überblick über den Service Lifecycle ; Service Strategy: Strategy Management for IT Services, Demand Management, Financial Management for IT Services, Service Portfolio Management, Business Relationship Management; Service Design: Design Coordination, Service Catalogue Management, Capacity Management, Availability Management, IT Service Continuity Management, Information Security Management, Supplier Management, Service Level Management ; Service Transition: Transition Planning & Support, Change Management, Service Asset & Configuration Management, Release & Deployment Management, Service Validation & Testing, Change Evaluation, Knowledge Management ; Service Operations: Event Management, Incident Management, Request Fulfillment, Problem Management, Access Management ; Continual Service Improvement: The 7 Step Improvement Process; Die Zertifizierungsprüfung ist ein Multiple-Choice Test, bestehend aus 40 Fragen, die binnen 60 Minuten beantwortet werden müssen. Es sind keine Unterlagen erlaubt (closed books), 26 von 40 Punkten (65%) müssen erreicht werden.
Ziele
In der aktualisierten Version 2011 des „de-facto-Standards" ITIL® (IT Infrastructure Library®) als Leitfaden zur Optimierung von IT-Organisationen wurde berücksichtigt, dass sich sowohl das Geschäft der Unternehmen als auch die IT selbst rasant weiterentwickeln. Das ITIL® Servicelebenszyklusmodell betrachtet nunmehr den gesamten Lebenszyklus von IT Services. In der Grundlagenausbildung ITIL® Foundation wird ein Überblick über die verwendete Terminologie, die Prozesse und Funktionen sowie die im Framework beschriebenen Rollen vermittelt. Die Teilnehmer erhalten anhand der fünf ITIL®-Kernbücher Service Strategy, Service Design, Service Transition, Service Operations sowie Continual Service Improvement einen umfassenden Einblick in das Grundprinzip des „Service Lifecycle". Sie werden zudem auf die erfolgreiche Teilnahme an der Prüfung zum Erwerb des international anerkannten ITIL® Foundation Certificate in IT Service Management vorbereitet.
Voraussetzungen
Grundlegende IT-Kenntnisse und Grundlagen Prozessmanagement.
Noch nicht bewertet