Programm

www.kitchenskills.at/kochkurse/steak

In diesem Steakkurs braten wir nicht einfach nur ein Steak, sondern wir zerlegen gemeinsam einen ganzen Englischen Teil vom Rind. Dabei werden alle Teilstücke und die unterschiedlichen Schnitte genauestens erklärt. Das Geheimnis der unzähligen Steakbezeichnungen wird damit endlich gelüftet und auch nicht so bald wieder vergessen sein.

Für die Zubereitung verwenden wir klassische Methoden, aber auch modernste Technik, um die perfekten Stekergebnisse zu erzielen.

Außerdem gibt es viele Informationen über Rinder, Herkunft und Reifung und wie die unterschiedlichsten Faktoren Einfluss auf den Geschmack nehmen.

Diese Zutaten und Werkzeuge werden wir im Steakkurs verwenden:

Zutaten

Zerlegt wird ein ganzer Dry Aged Englischer Teil einer Rinderhälfte, der in verschiedenen Steak-Zuschnitte zerlegt wird.

An den passenden Vorspeisen und Beilagen wird es ebenfalls nicht fehlen. Außerdem kommen von unserem Gewürzsommelier ausgewählte exotische Salz- und Pfeffersorten zum Einsatz, um dem Steak-Erlebnis die richtige Würze zu verleihen.

Tools

Wir arbeiten mit hochwertigen Pfannen, verwenden einen Oberhitze-Grill mit 800°C, Sous Vide Thermometer zum Garen im Wasserbad, ein Rational SCC und mehr!

SKILLS

Diese Fähigkeiten – Kitchen Skills – wirst du in unserem Steakkurs lernen:

Reifung & Qualität

Du erfährst was der Unterschied zwischen Trocken- und Nassreifung ist, worauf dabei zu achten ist und welche alternativen Methoden es gibt.

Teilstückkunde

Du lernst welche Stücke vom Rinderrücken stammen, woher die vielen unterschiedlichen Bezeichnungen wie zum Beispiel Porterhouse, Ribeye, Tournedos, Côte de boeuf etc. kommen und wie du sie einfach erkennen kannst.

Zerlegung

Natürlich kannst du auch beim Zerlegen des Rinderrückens selbst Hand anlegen. So lernst du wie du den Rücken richtig zerlegst, die Knochen auslöst und den richtigen Umgang mit einer Knochensäge.

Zubereitungsarten

Genauso erlernst du verschiedene Methoden der Zubereitung von Steaks, wie z.B. Vorwärts- und Rückwärtsgaren, die Niedrigtemperaturmethode und natürlich auch das Sous Vide Verfahren.

Ebenso gibt es Tipps wie du die richtige Garstufe erkennen kannst und worauf zu achten ist, um diese zu erreichen.

www.kitchenskills.at/kochkurse/steak

Ziele

Informationen über Rinderrassen, Aufzucht, Herkunft, Reifung etc.

Steaks richtig würzen, anbraten und garen

Kennen der unterschiedlichen Teilstücke vom Englischen Teil des Rindes

Zuschneiden der unterschiedlichen Steaks (Porterhouse, T-Bone, Beiried, Rostbraten, Ribeye, Flank, Hüfte, Filet, Tournedos, Entrecôte, Chateaubriand, Rumpsteak etc.)

Unterschiedliche Garstufen erkennen

5 aus 5
"Ausgezeichnet!" (37 Bewertungen)
36
1
1 von 8
1 von 8