Programm

Kombinationsausbildung
In diesem Ausbildungslehrgang verbinden wir den Lehrplan der Berufsausbildung für Gewerbliche Massage mit dem der Medizinischen Massage. Nach Absolvierung des Pflichtpraktikums legen Sie die akademie-interne staatliche kommissionelle Endprüfung zum / zur Medizinischen Masseur/in und / oder die Lehrabschluss- und Befähigungsprüfung an der zuständigen Wirtschaftskammer ab. Wir bereiten Sie optimal darauf vor!

Berufsbild

Gewerbliche Masseur/inn/e/n arbeiten selbständig an gesunden Personen, medizinische Masseur/inn/e/n angestellt an kranken Personen, Heilmasseur/inn/e/n selbständig an kranken Personen mit Kassenverrechnung!

Ziele


Gewerbliche Massage – auch einzeln buchbar!

Streben Sie vorerst die gewerbliche Massage an, so besteht nach bestandener Befähigungsprüfung im Nachhinein auch die Möglichkeit, das Pflichtpraktikum zu absolvieren. Ohne dass Zusatzkosten anfallen und eine weitere Prüfung zu absolvieren ist, werden die eingereichten Unterlagen über das Berufspraktikum (Praktikumsdokumentation) durch die fachspezifisch-organisatorische Leitung geprüft und von der Akademie das Zeugnis „Medizinische/r Masseur/in" ausgestellt. (Verweis: Verkürzte Ausbildung für Masseur/inn/e/n – im MMHm-Gesetz geregelt)

Voraussetzungen

Ärztliches Attest (nicht älter als 3 Monate vor Lehrgangsstart)
Einwandfreies Leumundszeugnis (nicht älter als 3 Monate vor Lehrgangsstart)
Meldezettel (nicht älter als 3 Monate vor Lehrgangsstart)
Staatsbürgerschaftsnachweis
Persönliches Beratungsgespräch
Mindestalter 17 Jahre
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
Lebenslauf
Kopie des Abschlusszeugnisses

Noch nicht bewertet