Programm
Lernen wird in der Psychologie definiert als eine dauerhafte (im Gegensatz zu einer vorübergehenden) Änderung des Verhaltens und von Verhaltenspotentialen, die durch Übung (im Gegensatz etwa zu Reifung oder Prägung) erfolgt. Der Unterschied zwischen Lernen und Leistung: Leistung ist das Umsetzen von Gelerntem durch Hinzukommen der Motivation. Aussagen über Gelerntes kann man daher nicht ohne weiteres aus der Leistung allein ableiten, da bei der Leistung die Motivation zur Erbringung eines Verhaltens mitberücksichtigt werden muss. Testen hat damit zu tun, dass der/die Lernende überprüft, ob er oder sie noch auf dem Weg der Zielerreichung ist. Mechanismen der Revision kommen zum Zuge, wenn Probleme oder Blockaden auftauchen. Es können hier über andere Strategien nachgedacht oder Ursachen analysiert werden.
Ziele
Bei der Evaluation überprüft und bewertet der Lernende den erreichten Zustand (Ergebnis) und er verschafft sich Klarheit darüber, was noch verändert werden muss.
Voraussetzungen
Keine
Noch nicht bewertet
Datum auswählen
Verfügbarkeit
10 Freie Plätze
Buchbar bis Mo. 24. Januar 2022, 22:59
Stornierbar bis Mo. 10. Januar 2022, 22:59
550,80 € mit "Magazin Training Abonnenten" Rabatt
verfügbar bis 24. Jan. 22
583,20 € mit "MAGENTA10" Rabatt
verfügbar bis 24. Jan. 22
Verifiziert