Programm

Mit dem MBA Wirtschaftsrecht – Spezialisierung Internet- und Medienrecht erhalten Studierende eine fundierte akademische Ausbildung an der Schnittstelle Internet, Recht und Wirtschaft.

Die Ausbildung vermittelt neues Fachwissen im Vertrags- und Internetrecht, Datenschutzgesetz und EU-Datenschutz-Grundverordnung, Markenrecht, Urheberrecht, Domainrecht, Kennzeichenrecht, Namensrecht, Verbraucherschutz-Richtlinie, Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz, e-Commerce Gesetz und Richtlinie, grenzüberschreitender Geschäftsverkehr im Internet und vielen weiteren rechtlichen und wirtschaftlichen Bereichen.

Absolvent/innen sind in der Lage, Rechtsprobleme, die mit der kommerziellen Nutzung des Internets verbunden sind, zu erkennen und die dazugehörigen Rechtsfragen selbstständig zu beurteilen und zu bearbeiten. Kenntnisse über die neuesten Informations- und Kommunikationstechnologien, sowie Kanäle und Medien im Online Marketing und Social Media runden Ihre Kompetenz ab.

Weiters werden Studierende dazu befähigt mit Aufsichtsbehörden bei verschiedenen Fragen des Datenschutzes zusammen zu arbeiten, zum Schutz der Privatsphäre zu den Datenschutzrichtlinien fachlich einschlägig zu beraten und können sich zusätzlich zum MBA-Diplom durch ihr erlangtes Fachwissen als Datenschutzbeauftragte zertifizieren lassen.

Grundlagen in Unternehmensrecht, Arbeitsrecht sowie allgemeine wirtschaftliche Kenntnisse für Projekt und Zeitmanagement, Innovationsmanagement und die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten (Erstellung einer praxisorientierten Master Thesis) runden die Ausbildung ab.

Die Ausbildung ist eigens für Vollzeit-Berufstätige konzipiert und es ist zeitlich gut vereinbar neben Job, Familie, Freunden und Freizeit, innerhalb 12 Monaten die 8 Kurse im Studium (online studieren) und 2 Monate Master Thesis (als wiss. Projektarbeit) abzuschließen.

Meine Vorteile im Studium

  • Keine verpflichtende Anwesenheit/Präsenz am Studienort!
  • 100 % online studieren!
  • Jeden Tag im Jahr möglich zu starten!
  • Maximale Flexibilität!
  • Online-Tests, die rund um die Uhr von überall aus abgelegt werden können!
  • Keine Anreise, kein Stau, keine Übernachtungskosten, zeitlich flexibel auf Lernplattform!
  • Statt Master Thesis (üblicherweise mind. 100 Seiten) eine kürzere wiss. Praxis-Projektarbeit (50 Seiten)!
  • Mit kurzer Studiendauer für Berufstätige (14 Monate) oder Studiendauer kostenlos verlängern auf 3 Jahre!
  • Mehrere Möglichkeiten zur MBA-Zulassung: Matura, 5 Jahre Berufspraxis, Studium oder individuelle Zulassung mit Aufnahmetest an der FH Burgenland (2 Kapitel aus einem Wirtschaftsbuch lernen).
  • Neben Vollzeit-Job oder in Bildungskarenz studieren.
  • Mit nur 8 Online-Kursen + wiss. Projektarbeit zum MBA-Diplom!

Zielgruppe

  • Personen, die sich rechtliche Fachkenntnisse für den Online-Bereich aneignen möchten.
  • Personen, die als IT-Sicherheitsbeauftragte, Compliance-Verantwortliche sowie EDV- und IT-Berater in Unternehmen agieren.
  • Personen, die als betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte tätig sein möchten oder bereits sind.
  • Personen mit Interesse an Markenrecht, Urheberrecht, Vertragsrecht im Internet, e-Commerce Gesetz, Domainrecht, Verbraucherschutz, Wirtschaftsrecht.
  • Bereichs- und Abteilungsleiter/innen mit Interesse an rechtlichen Themen.
  • Geschäftsführer/innen, Prokurist/innen.
  • Personen, die neben einer Vollzeitbeschäftigung zeitlich flexibel studieren und sich für den nächsten Karrieresprung vorbereiten möchten.
  • Personen, die sich gerne mithilfe neuer Medien (Internet, Lernvideos, Hörbücher, Online Lernmaterialien) weiterbilden möchten und sich selbständig die Lern- und Prüfungszeiten einteilen möchten.
  • Personen, die in Rechts- oder Personalabteilungen, sowie als Juristen tätig sind und sich fortbilden möchten.
  • Personen, die in Bildungskarenz ihr Wissen erweitern möchten.

Fakten zum MBA Wirtschaftsrecht

  • Sprache: Deutsch
  • Online Studieren: zeitlich und örtlich flexibel, innovative Lernplattform
  • Workload: 60 ECTS, 8 Kurse
  • Dauer: 12 Monate + 2 Monate Abschlussarbeit (Master Thesis)
  • Akademischer Grad: Master of Business Administration (MBA)
  • Studienanbieter: Fachhochschule Burgenland
  • Dozent/innen: Uni und FH Professor/innen, Dozent/innen sowie Praktiker/innen und Expert/innen
  • Lehrgangsgebühr: € 8.900 plus € 300 Exam-Software = € 9.200
  • Qualitätssicherung: Der MBA-Lehrgang ist in das durch die AQ-Austria zertifizierte Qualitätsmanagementsystem der FH Burgenland eingebunden. Die Einrichtung des Lehrgangs wurde durch das Kollegium der FH Burgenland genehmigt.
  • Qualitätssicherung Wirtschaftsakademie Wien: TÜV Austria, CERT NÖ
  • Web: https://mba-studium.at/mba-internet-und-medienrecht/

Bildungskarenz: Jetzt meine Weiterbildung fördern lassen!

Die Bildungskarenz beziehungsweise das Weiterbildungsgeld des AMS eröffnet Arbeitnehmer/innen die Möglichkeit, sich bis zu 1 Jahr von der Arbeit freistellen zu lassen und dabei Bildungskarenzgeld zu beziehen – ohne dafür das Arbeitsverhältnis aufzulösen.

Unsere Infos zur Bildungskarenz finden Sie hier auf unserer Infoseite:

http://www.mba-studium.at/bildungskarenz/

Ziele

Curriculum MBA Wirtschaftsrecht

  • 5 Grundlagenmodule je 6 ECTS (30 ECTS)
  • 3 Wahlmodule je 6 ECTS (18 ECTS)
  • Master Thesis (= wiss. Projektarbeit) (12 ECTS)
  • Mündliche Abschlussprüfung (online via skype)
  • Summe ECTS: 60

5 Grundlagenmodule & Master Thesis

  • Modul 1: Datenschutzgesetz & EU-Datenschutz-Grundverordnung (6 ECTS)
  • Modul 2: Unternehmensrecht (6 ECTS)
  • Modul 3: Arbeitsrecht (6 ECTS)
  • Modul 4: Projekt- & Zeitmanagement (6 ECTS)
  • Modul 5: Wissenschaftliches Arbeiten (6 ECTS)
  • Master Thesis Digital Business (12 ECTS)
  • Summe Grundlagen: 42 ECTS

Spezialisierung Internet- und Medienrecht

  • Befähigt Absolvent/innen Rechtsprobleme, die mit der kommerziellen Nutzung des Internets verbunden sind, zu erkennen und einfache Rechtsfragen selbstständig zu beurteilen
  • Die erworbenen Qualifikationen inkludieren neues Fachwissen im Bereich e-Commerce Gesetz und e-Commerce Richtlinie, Domainrecht, Kennzeichenrecht, Namensrecht, Markenrecht, Urheberrecht, Vertragsrecht im Internet, Verbraucherschutz-Richtlinie, Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz sowie Datenschutz
  • Des weiteren können unsere Absolvent/innen nach Absolvierung des Moduls „Datenschutzgesetz und EU-Datenschutzgrundverordnung“ zur ÖNORM-anerkannten Zertifizierungsprüfung „Datenschutzbeauftragter“ antreten

3 Wahlmodule auswählen je 6 ECTS

  • Wahlmodul: Vertragsrecht im Internet, Verbraucherschutz-Richtlinie, Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz
  • Wahlmodul: E-Commerce Gesetz & E-Commerce Richtlinie
  • Wahlmodul: Domainrecht, Kennzeichenrecht, Namensrecht, Markenrecht
  • Wahlmodul: Urheberrecht
  • Wahlmodul: Innovationsmanagement & Open Innovation

Jetzt anmelden!

Online anmelden: https://mba-studium.at/online-anmelden-mba/

Wir sind für Ihre Fragen da!

Für Auskünfte zu Studium, Voraussetzungen und der Vormerkung stehen Ihnen unsere Studienberaterinnen gerne zur Verfügung!

E-Mail: studienberatung@amc.or.at

Telefonische Beratung: +43 676 898 778 810, +43 676 898 778 830 oder +43 676 898 778 888 von Mo - Do: 9 bis 16 Uhr, Fr: 9 bis 12 Uhr

Voraussetzungen
  • Matura bzw. Hochschulreife und fünfjährige Berufspraxis ODER
  • Akademischer Lehrgang und dreijährige Berufspraxis ODER
  • Studienabschluss (Bachelor, etc.)
  • Im Einzelfall, wenn die Aufnahmevoraussetzungen nicht erfüllt sind, kann eine Zulassungsprüfung an der Fachhochschule Burgenland erfolgen
Noch nicht bewertet