Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 9. Februar 2019, 09:00
stornierbar bis 7. Februar 2019, 09:00
28 Tickets
379,00
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Kurzfristige Plätze zu vergeben!

Bei Interesse an einem kurzfristigem Platz bitte ich um Rückmeldung via email (stephan.richter@aufnahmepruefung.at)

Bis zu 2 Plätzen können ggf noch vergeben werden. Obwohl die reguläre Buchungszeit vorbei ist.



In diesem 30-stündigen Kurs lernst Du:

  • was von dir beim Test erwartet wird
  • Methoden, Tipps und Tricks für den kognitiven Teil des Aufnahmetests, sowie für Textverständnis und soziales Entscheiden
  • für den Wissensteil (BMS) deinen Wissensstand einzuschätzen und deine individuelle Vorbereitung mit den richtigen Unterlagen optimal zu planen
  • an Hand von Prüfungsfragen, wie man Multiple Choice Aufgaben korrekt und schnell bearbeitet
  • zudem hast du viel Zeit zum selbstständigen Üben der kognitiven Teile, diese werden auch im Detail nachbesprochen

Seit 2013 wird an den drei Medizinischen Universitäten in Wien, Graz und Innsbruck ein gemeinsamer Aufnahmetest namens MedAT durchgeführt. Dieser findet im Normalfall Anfang Juli statt

Die Konkurrenz ist groß: 2016 haben sich auf die insgesamt 1.620 Medizinstudienplätze 15.129 KandidatInnen beworben. Das sind gut 1.000 mehr als im Vorjahr. Eine intensive und strategisch sinnvolle Vorbereitung ist daher unabdingbar, um einen Studienplatz in Medizin ergattern zu können.

Der MedAT wird in den Varianten MedAT-H für Humanmedizin und MedAT-Z für Zahnmedizin durchgeführt. Für die Humanmedizin setzt sich der Test wie folgt zusammen:

  1. Schriftlicher Wissenstest (40% der Gesamtwertung)
  2. Textverständnisteil (10% der Gesamtwertung)
  3. fünf kognitive Tests (40% der Gesamtwertung)
  4. Soziales Entscheiden (10% der Gesamtwertung)


In diesem 30-stündigen MedAT-H Vorbereitungskurs konzentrieren wir uns auf die kognitiven Tests sowie die Textverständnisaufgaben und soziales Entscheiden. Wir bearbeiten praxisnahe Beispiele und ihr erhaltet nützliche Hinweise, wie ihr das Wissen des Wissenstests (vormals BMS der Medizinischen Universtität Graz) effektiv und umfassend selbstständig erarbeiten könnt. Je früher ihr selbstständig damit beginnt, desto mehr Punkte könnt ihr im Wissensteil erreichen.

In einer Testsimulation bieten wir euch die Chance den Test im korrekten zeitlichen Ablauf und Schwierigkeitsgrad kennen zu lernen. Eine Nachbesprechung des Tests komplettiert unser Kursprogramm.

In diesem 30-stündigen Kurs lernst Du:

  • was von dir beim Test erwartet wird
  • Methoden, Tipps und Tricks für den kognitiven Teil des Aufnahmetests
  • deinen Wissensstand kennen und weißt, wie du dich bis zum Prüfungstag für den Wissenstest (BMS) optimal vorbereitest
  • an Hand von Prüfungsfragen, wie man multiple Choice Aufgaben korrekt und schnell bearbeitet

Seit 2013 wird an den drei Medizinischen Universitäten in Wien, Graz und Innsbruck ein neuer gemeinsamer Aufnahmetest namens MedAT durchgeführt.

Die Konkurrenz ist groß: 2016 haben sich auf die insgesamt 1.620 Medizinstudienplätze 15.129 KandidatInnen beworben. Das sind knapp 1000 mehr als im Vorjahr. Eine intensive und strategisch sinnvolle Vorbereitung ist daher auch 2019 unabdingbar, um einen Studienplatz in Medizin ergattern zu können.

Der MedAT wird in den Varianten MedAT-H für Humanmedizin und MedAT-Z für Zahnmedizin durchgeführt. Für die Humanmedizin setzt sich der Test wie folgt zusammen:

  1. Schriftlicher Wissenstest (40% der Gesamtwertung)
  2. Textverständnisteil (10% der Gesamtwertung)
  3. fünf kognitive Tests (40% der Gesamtwertung)
  4. jetzt neu: soziales Entscheiden (10% der Gesamtwertung)

In diesem 30-stündigen MedAT-H Vorbereitungskurs konzentrieren wir uns auf die kognitiven und akdemischen Tests sowie die Textverständnisaufgaben. Wir bearbeiten praxisnahe Beispiele und ihr erhaltet nützliche Hinweise, wie ihr das Wissen des Wissenstests (vormals BMS der Medizinischen Universtität Graz) effektiv und umfassend selbstständig erarbeiten könnt. Je früher ihr selbstständig damit beginnt, desto mehr Punkte könnt ihr im Wissensteil erreichen.

In einer Testsimulation bieten wir euch die Chance den Test im korrekten zeitlichen Ablauf und Schwierigkeitsgrad kennen zu lernen. Eine Nachbesprechung des Tests komplettiert unser Kursprogramm.

Ziele

Im Kurs lernst du mit den Schwierigkeiten der Aufnahmeprüfung umzugehen und erweiterst deine Lösungsstrategien. Wir widmen uns folgenden Schwerpunkten:

  1. kurze Einführung in den umfangreichen Wissensteil des MedAT-H und Bearbeitung von Multiple-Choice Aufgaben (ca. 1,5 Stunden)
  2. kognitive Tests: Zahlenfolgen (ca. 1,5 Stunden), Figuren zusammensetzen (ca. 2 Stunden), Gedächtnis und Merkfähigkeit (ca. 2 Stunden), Wortflüssigkeit (ca. 1 Stunde), Implikationen erkennen (ca. 2 Stunden)
  3. Soziales Entscheiden (ca. 1,5 Stunden)
  4. Textverständnis wird an Hand von prüfungsnahen Texten trainiert (ca. 2 Stunden)
  5. tägliche Übungsblöcke zum Verfestigen der erlernten Strategien inklusive Nachbesprechung (ca. 3 Stunden)
  6. vollständige reale Testsimulation am 4. Tag (ca. 4 Stunden)
  7. Nachbesprechung der Testsimulation 4. Tag (ca. 3,5 Stunden)

Durch unsere statistische Analyse der Testsimulation kannst du deinen Wissenstand detailliert nach Untertest mit deinen Kurskollegen/-innen vergleichen und deine weitere Vorbereitung gezielt auf deine Bedürfnisse abstimmen.

Der Wissensteil wird auf Grund des enormen Umfangs nur auszugsweise im Rahmen der Einführung sowie der Nachbesprechung der Testsimulation behandelt.

Kurstrainer:

  • Die Kurstrainerin Maria Stiller absolvierte den MedAT 2013 mit einem sehr guten Ergebnis in der EU-Quote. Seit dem studiert sie an der Medizinischen Universität Wien Humanmedizin. Durch ihre eigenen Erfahrungen und mehrjährige Trainertätigkeit bei Aufnahmeprüfung.at kennt sie sich gut mit dem MedAT und den verschiedenen Tipps aus.

Kursmethodik:

  • inhaltlicher Vortrag sowie Bearbeitung typischer Prüfungsfragen
  • verständliche Einführung für EinsteigerInnen
  • Übung, Training und Beantwortung von Fragen
  • Kleingruppenarbeit und Gruppenfeedback (maximal 28 Teilnehmer pro Kurs)
  • komplettes Skriptum mit zahlreichen Übungsaufgaben zum kogntiven und akademischen Teil sowie Textverständnis. Zusätzlich gibt es eine Testsimulation mit der korrekten Anzahl von Aufgaben zu allen Untertests.

Für inhaltliche Rückfragen stehe ich dir unter stephan.richter@aufnahmepruefung.at gerne persönlich zur Verfügung.

Voraussetzungen

Aufmerksamkeit, Wissbegierde, Motivation

19 Bewertungen

17

2

0

0

0

A

Annemarie am 04.06.2018

Hervorragende Strategien, nur Wortflüssigkeit bleibt weiterhin schwer
J

Johanna am 04.06.2018

B

Burak am 04.06.2018

M

Markus am 04.06.2018

V

Viktor am 03.06.2018

F

Fabian am 03.06.2018

G

Gina am 04.04.2018

D

Daniel am 01.04.2018

Ich war mit dem Vorbereitungskurs von Stephan Richter wirklich vollends zufrieden! In diesen vier Tagen wurde sehr fundiert an Strategien für den MedAT gearbeitet. Selbst Altschreiber wie ich es bin, konnten daraus wirklich noch viele nützliche Dinge mitnehmen! Ich kann dieses Kurspaket nur empfehlen, danke euch!