Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 1. Januar 2019, 09:00
stornierbar bis 29. Dezember 2018, 09:00
10 Tickets
379,00
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

In diesem 30-stündigen Kurs lernst du:

  • was von dir beim Test erwartet wird
  • Methoden, Tipps und Tricks für den kognitiven Teil des Aufnahmetests, sowie Textverständnis und Sozial-Emotionale Kompetenzen
  • für den Wissensteil (BMS) deinen Wissensstand einzuschätzen und deine individuelle Vorbereitung mit den richtigen Unterlagen optimal zu planen
  • anhand von Prüfungsfragen, wie man multiple Choice Aufgaben korrekt und schnell bearbeitet
  • zudem hast du viel Zeit zum selbstständigen Üben der kognitiven Teile, diese werden auch im Detail nachbesprochen

Seit 2013 wird an den drei Medizinischen Universitäten in Wien, Graz und Innsbruck ein gemeinsamer Aufnahmetest namens MedAT durchgeführt. Dieser findet 2019 voraussichtlich am 5. Juli statt.

Die Konkurrenz ist groß: 2018 haben sich österreichweit 15.880 KandidatInnen um 1.680 Medizinstudienplätze beworben. Eine intensive Vorbereitung ist daher unabdingbar, um einen Studienplatz in Medizin ergattern zu können.

Der MedAT wird in den Varianten MedAT-H für Humanmedizin und MedAT-Z für Zahnmedizin durchgeführt. Für die Humanmedizin setzt sich der Test wie folgt zusammen:

  1. Schriftlicher Wissenstest (40% der Gesamtwertung)
  2. Textverständnisteil (10% der Gesamtwertung)
  3. fünf kognitive Tests (40% der Gesamtwertung)
  4. Soziales Entscheiden + Emotionen Erkennen (10% der Gesamtwertung)

In diesem 30-stündigen MedAT-H Vorbereitungskurs konzentrieren wir uns auf die kognitiven Tests sowie die Textverständnisaufgaben und soziales Entscheiden. Wir bearbeiten praxisnahe Beispiele und du erhältst nützliche Hinweise, wie du dir das Wissen des Wissenstests (vormals BMS der Medizinischen Universtität Graz) effektiv und umfassend selbstständig erarbeiten kannst. Je früher du selbstständig damit beginnst, desto mehr Punkte kannst du im Wissensteil erreichen.

In einer Testsimulation bieten wir dir die Chance den Test im korrekten zeitlichen Ablauf und Schwierigkeitsgrad kennen zu lernen. Eine Nachbesprechung des Tests komplettiert unser Kursprogramm. Die individuelle Auswertung der Testsimulation bekommst du von uns zugeschickt und soll dir helfen, dich ganz gezielt auf deine persönliche Vorbereitung nach dem Kurs konzentrieren zu können.

Erweiterungsmöglichkeit: Package "MedAT-Lehrgang"

Im Paket mit dem BMS-Kurs ergibt der MedAT-Vorbereitungskurs den 100-stündigen MedAT-Lehrgang. Dieser bietet eine optimale Rundum-Vorbereitung für den Medizin-Aufnahmetest für jene, die auch für den Wissensteil nicht primär aus Büchern lernen wollen. Das Package besteht aus:

  • BMS-Vorbereitungskurs (70 Std., Wissensteil)
  • MedAT-Vorbereitungskurs (30 Std., Kognitiver Teil, Textverständnis, Sozial-Emotionale Kompetenzen, vollständige Testsimulation, Testsimulation-Nachbesprechung)

Ziele

  • Du machst dich mit dem Med-AT vertraut und lernst die einzelnen Testinhalte genau kennen.
  • Du erlernst zahlreiche Strategien zur Bearbeitung und effizienten Übung aller Untertests des Kognitiven Teils sowie viele Tipps und Tricks zum Umgang mit seinen Schwierigkeiten
  • Du erfährst, wie du die Testteile schneller und effizienter bearbeiten kannst.
  • Du lernst Grundlagen und Strategien zum Textverständnis, sowie zu den sozial-emotionalen Kompetenzen.
  • In einer realitätsnahen Testsimulation kannst du deinen aktuellen Wissensstand überprüfen und bekommst einen Einblick in das Prüfungsniveau für den Wissensteil in den Fächern Biologie, Chemie, Physik und Mathematik.
  • Anhand deines persönlichen Ergebnisses kannst du deine Schwachstellen analysieren und deine Vorbereitungen so perfektionieren.
  • Du übst außerdem den Umgang mit Prüfungsstress, Nervosität und Zeitdruck

Kursmethodik:

  • verständliche Einführung für EinsteigerInnen
  • didaktische Erarbeitung der einzelnen Testbereiche (durch inhaltlichen Vortrag sowie Vorübungen)
  • Übung, Training und Beantwortung von Fragen
  • Kleingruppenarbeiten und Gruppenfeedback (maximal 28 Teilnehmer pro Kurs)
  • komplettes Skriptum mit zahlreichen Übungsaufgaben zum kognitiven Teil sowie zu den sozial-emotionalen Kompetenzen und zum Textverständnis.
  • Zusätzlich gibt es eine Testsimulation mit der korrekten Anzahl von Aufgaben zu allen Untertests.

Kurstrainer:

Den Kurs leiten Mag. Cornelia Kastner und Harsha Pooveli.

Cornelia Kastner ist Diplompsychologin und erfahrene Trainerin in der Jugendlichen- und Erwachsenenbildung. Bereits seit 2015 leitet sie Vorbereitungskurse für den Med-AT und für die Aufnahmeprüfung für das Psychologiestudium. Sie unterrichtete zudem bereits zahlreiche Vorbereitungstutorien für Universitätsprüfungen. Als Psychologin ist sie mit dem Hintergrund und der Konzeption von Leistungs- und Eignungstests vertraut und kennt deren Eigenheiten und Schwierigkeiten. Sie ist außerdem erfahren im gezielten Training kognitiver Fähigkeiten.

Harsha Pooveli ist Medizinstudentin im 3. Jahr, die Erfahrung im Leiten von MedAT-Vorbereitungskursen, vom Aufnahmetest und schließlich vom Studium selbst mitbringt.

Für inhaltliche Fragen stehe ich gerne unter: harsha.pooveli@aufnahmepruefung.at zur Verfügung!

03.01.2019
Donnerstag
09:00 - 17:30
04.01.2019
Freitag
09:00 - 17:30
05.01.2019
Samstag
09:00 - 17:30
06.01.2019
Sonntag
09:00 - 17:30

11 Bewertungen

9

0

2

0

0

D

Daniel am 07.01.2018

Der Kurs ist unbedingt empfehlenswert
S

Sarah am 06.01.2018

Super Strategien Jede Frage wurde versucht bestmöglich zu beantworten!
A

Anna am 06.01.2018

Der Kurs war wirklich sehr sehr hilfreich und eine super Vorbereitung für den MedAt
I

Iustin am 07.01.2018

F

Felice am 07.01.2018

H

Hanna am 07.01.2018

D

Darja am 07.01.2018

F

Fabienne am 06.01.2018