Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Erfahren Sie mehr
×
 
Zurndorf, Österreich
Workshop
Quality-verificationLowest Prices
600,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
Verfügen Sie über einen Gutscheincode?
Lösen Sie den Code ein und bestätigen Sie mit der ENTER-Taste.
Unverbindlich anfragen
Jetzt anfragen, später bezahlen
HORSE FOR COMPANY logo

Inhalt

2-Tage-Workshop: 06.07. und 07.07.2015

Die Arbeit mit Pferden ist eine Metapher für die Kommunikation mit Menschen. Da Pferde unmittelbar und unverfälscht reagieren, bekommen die TeilnehmerInnen direktes Feedback auf ihre Kommunikationsmuster. Dieses wird durch die Eigenreflexionsphasen und die videounterstützte Gruppenanalyse noch verstärkt.

* Durch die intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Kommunikationsmustern werden die TeilnehmerInnen sensibilisiert für den Umgang mit den auszubildenden Lehrlingen. Die Pferde bilden dabei einen unbestechlichen Spiegel, der die Reflexion unterstützt.

* Unterschiedliche Aufgaben, die mit den Pferden absolviert werden müssen, schulen die Zielorientierung und innere Ausrichtung auf ein Ziel.

* Unterschiedliche Pferdetypen simulieren perfekt die differenzierten Ansprechmuster bei unterschiedlichen Lehrlingen und führen zu größerer Flexibilität des eigenen Denkens und Handelns.

* Aufmerksamkeit und Entspannung im Wechselspiel der Übungen leiten die TeilnehmerInnen zu mehr Achtsamkeit für unterschiedliche Aktionspotenziale in beruflichen Situationen und dienen daher der Burnout-Prophylaxe.

* Die Reflexion der Führungsmethode führt zu größerer Vielfalt bei der Eigen- und Fremdmotivation.

* Theoretische Inputs mit wissenschaftlichem Hintergrund steigern das Wissenspotenzial der TeilnehmerInnen.

Ziele

* Die Motivation der Lehrlinge erhalten und fördern.

* Entwicklungsspezifische Merkmale der Jugendlichen erkennen und berücksichtigten.

* Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Lehrlingsausbildung nutzen (Gender Mainstreaming).

* Unterschiedliche Ansprüche aus unterschiedlichen Kulturen für eine harmonische Ausbildung einbauen (Diversity Management).

* Eine optimale Balance finden zwischen Fordern und Fördern.

* Präzise Kommunikation im Umgang mit der Zielgruppe Lehrlinge.

* Aufmerksamkeit von Auszubildenden gewinnen und erhalten.

* Umgang mit typischen Konflikten in der Lehrlingsausbildung.

Voraussetzungen

Da bei den Übungen mit den Pferden vom Boden aus gearbeitet wird, sind keine besonderen Voraussetzungen notwendig.

Hilfe anfordern

Haben Sie Fragen zur Buchung oder wollen Sie mit unserem Support Team Kontakt aufnehmen?

0800 100 365
09:30-17:00

support@courseticket.com
Live-Chat
Helpcenter

Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzrichtlinie

Quality-verification

Besucher, die dieses Angebot angesehen haben, interessierten sich auch für...