Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzrichtlinie

Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
240,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.

Beschreibung

Die Freude am Zeichnen steht im Mittelpunkt des Seminars.
Der Akt ist ein sinnvoller und spannender Einstieg ins „Menschen zeichnen“, bietet er doch größere Freiheiten in der Interpretation als das Porträt. Am ersten Tag also widmen sich die TeilnehmerInnen dem Akt in längeren Positionen, sodass sie schrittweise die Figur zeichnerisch erfassen lernen. Am zweiten Tag behandeln sie den Akt teilweise in kürzeren Stellungen, mit Schwerpunkt Porträt, fallweise auch in Bewegung, und lernen auf diese Art das Zeichnen des Menschen draußen vor Ort. Am drittenTag fahren sie nach Retz und zeichnen dort auf dem Hauptplatz Menschen im Kaffeehaus oder auf dem Platz.

AnfängerInnen und Fortgeschrittene, keine Vorkenntnisse erforderlich
Kurssprachen: Deutsch, Englisch

3 SEMINARTAGE
Mi 24.06. bis Fr 26.06.2015
10 bis 17 Uhr
max. 12 TN
Seminargebühr: € 240,-
(inkl. Modell)

Seminarnummer: 2015046

Ziele

Rupert Gredler

Geboren 1955 in Salzburg und dort aufgewachsen; 1975–1980 Studium der Mathematik an der Universität Salzburg; 1982–1985 Studium der Malerei bei Prof. Franz Luby in Wien; 1985–1994 Mitarbeit in der Werkstatt für Schrift und Reklame Wechner in Salzburg; seit 1985 freischaffend; zahlreiche Ausstellungen und Messebeteiligungen im In- und Ausland; Arbeiten in öffentlichem Besitz: Österreichische Galerie im Belvedere in Wien, Ministerium für Unterricht und Kunst, Sammlung der Stadt Wien, Museum der Moderne Salzburg, Salzburg Museum, Sammlung der Universität Salzburg, Joanneum Graz, Museum der Stadt Graz, Sammlung Stift Admont, ÖAV Museum Innsbruck, Vorarlberger Landesbibliothek, Städtische Galerie Albstadt, Sammlung des Kulturamtes der Stadt Berlin, Kiscelli Museum Budapest, The Artists Museum Tel Aviv.

www.rupert-gredler.at

0 Bewertungen

0

0

0

0

0