Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
350,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Alles da: Farben, Pinsel, Leinwand und ein unbändiger Gestaltungsdrang. Wir lieben die Malerei, ihre Vielfalt und Gegensätzlichkeit, ihren spontanen Gestus gleichermaßen wie das profunde Handwerk.
Alles, fast alles ist erlernbar. Es fehlt uns weder an Motivation noch an Motiven. Wir haben alles, was wir brauchen. (Dogmatische Stilkunde brauchen wir nicht.) Abstrakt oder real, ganz egal … Also los!
Ja, und dann das: Eine weiße Leinwand. Grell, leer und schrecklich. Wenn alles geht, geht vielleicht gar nichts. Wer kennt das nicht? Was soll man also malen? Was macht Sinn? Der Zweifel ist uns ein willkommener Kritiker. Er ist gar nicht so destruktiv wie vermutet. Dieses Seminar lehrt das Gegenteil.

AnfängerInnen und Fortgeschrittene, keine Vorkenntnisse erforderlich
Kurssprache: Deutsch

5 SEMINARTAGE
Mo 05.10. bis Fr 09.10.2015
10 bis 17 Uhr
max. 12 TN
Seminargebühr: € 350,-
Seminarnummer: 2015117

Ziele

Martin Praska

Malereistudium an der Akademie der Bildenden Künste Wien; ehemaliger Vorsitzender der IG Bildende Kunst; freischaffender Künstler; rege internationale Ausstellungstätigkeit; Kunstmessen in Köln, Frankfurt, Zürich, Paris und Wien, vertreten u. a. im Essl Museum Klosterneuburg, Lentos Linz, MdM Salzburg, Albertina Wien.

www.martinpraska.at

0 Bewertungen

0

0

0

0

0