Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Seminar

Wien, Österreich

Oracle Database 12c: Data Guard Administration

unverbindliche Terminanfrage
zugeordnete Tags
Zertifizierung
Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme
Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
3.902,40
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung


  1. Oracle Data Guard - Einführung


    1. Was ist Oracle Data Guard?

    2. Standbydatenbanken - Typen

    3. Data Guard-Services - Typen

    4. Rollenwechsel - Switchover und Failover

    5. Oracle Data Guard Broker Framework

    6. Schnittstelle zum Verwalten von Data Guard-Konfigurationen wählen

    7. Oracle Data Guard - Architektur (Überblick)

    8. Prozesse der Primärdatenbank


  2. Oracle Data Guard - Netzwerk


    1. Netzwerk - Überblick

    2. "Listener.ora" - Konfiguration

    3. Statische und dynamische Registrierung - Vergleich

    4. Statische Einträge für Datenbankduplizierung und SQL-Verwaltung

    5. Statische Einträge für Brokervorgänge

    6. Oracle-Netzwerkkonfiguration optimieren

    7. "Tnsnames.ora" - Konfiguration


  3. Physische Standbydatenbanken mit SQL- und RMAN-Befehlen erstellen


    1. Physische Standbydatenbanken erstellen - Schritte

    2. Primärdatenbank vorbereiten

    3. Modus FORCE LOGGING

    4. Standby-Redo-Logdateien konfigurieren

    5. Standby-Redo-Logdateien erstellen

    6. Standby-Redo-Logdateien mit SQL erstellen

    7. Standby-Redo-Loginformationen anzeigen

    8. Initialisierungsparameter in der Primärdatenbank zum Steuern des Redo-Transports festlegen


  4. Oracle Data Guard Broker - Überblick


    1. Oracle Data Guard Broker - Features

    2. Data Guard Broker - Komponenten

    3. Data Guard Broker - Konfigurationen

    4. Data Guard Broker - Verwaltungsmodell

    5. Data Guard Broker - Architektur

    6. Data Guard Monitor - Prozess "DMON"

    7. Data Guard Broker - Vorteile

    8. Konfigurationsverwaltung mit und ohne Data Guard Broker - Vergleich


  5. Data Guard Broker-Konfigurationen erstellen


    1. Data Guard Broker - Anforderungen

    2. Data Guard Broker und SPFILE

    3. Data Guard Monitor - Konfigurationsdatei

    4. Data Guard Broker - Logdateien

    5. Brokerkonfigurationen erstellen

    6. Brokerkonfiguration und Profil der Primärdatenbank definieren

    7. Standbydatenbanken zur Brokerkonfiguration hinzufügen

    8. Konfiguration aktivieren


  6. Physische Standbydatenbanken mit Enterprise Manager Cloud Control erstellen


    1. Brokerkonfigurationen mit Oracle Enterprise Manager erstellen

    2. Konfigurationen erstellen

    3. Neue Konfigurationen erstellen

    4. Standbydatenbank zu einer bestehenden Konfiguration hinzufügen

    5. Assistent zum Hinzufügen von Standbydatenbanken

    6. Standbydatenbank erstellen - Verarbeitung

    7. Standbydatenbank erstellen - Fortschritt

    8. Data Guard-Konfiguration prüfen


  7. Logische Standbydatenbanken erstellen


    1. Logische Standbydatenbanken implementieren - Vorteile

    2. Logische Standbydatenbanken - SQL Apply-Architektur

    3. SQL Apply-Prozess - Architektur

    4. Logische Standbydatenbanken erstellen - Vorbereitung

    5. Nicht unterstützte Objekte

    6. Nicht unterstützte Datentypen

    7. Auf nicht unterstützte Tabellen prüfen

    8. Auf Tabellen mit nicht unterstützten Datentypen prüfen


  8. Snapshot-Standbydatenbanken erstellen und verwalten


    1. Snapshot-Standbydatenbanken - Überblick

    2. Snapshot-Standbydatenbanken - Architektur

    3. Physische Standbydatenbanken in Snapshot-Standbydatenbanken konvertieren

    4. Snapshot-Standbydatenbanken aktivieren - Probleme und Warnhinweise

    5. Snapshot-Standbydatenbanken - Zielbeschränkungen

    6. Informationen zu Snapshot-Standbydatenbanken anzeigen

    7. Informationen zur Snapshot-Standbydatenbank mit DGMGRL anzeigen

    8. Snapshot-Standbydatenbanken in physische Standbydatenbanken konvertieren


  9. Oracle Active Data Guard


    1. Oracle Active Data Guard

    2. Real-Time Query

    3. Öffnungsmodus der Standbydatenbank prüfen

    4. Apply Lag überwachen - V$DATAGUARD_STATS

    5. Lag in einer Active Data Guard-Konfiguration verstehen

    6. Apply Lag überwachen - V$STANDBY_EVENT_HISTOGRAM

    7. Vordefinierten Servicelevel für Währungen bei Abfragen der Standbydatenbank einstellen

    8. Zero Lag zwischen Primär- und Standbydatenbank konfigurieren


  10. Datenschutzmodi konfigurieren


    1. Datenschutzmodi und Redo-Transportmodi

    2. Modus "Maximum Protection"

    3. Modus "Maximum Availability"

    4. Modus "Maximum Performance"

    5. Datenschutzmodi - Vergleich

    6. Datenschutzmodus mit DGMGRL einstellen

    7. Datenschutzmodus einstellen


  11. Rollenwechsel ausführen


    1. Rollenverwaltungsservices

    2. Rollenwechsel - Switchover und Failover

    3. Switchover

    4. Switchover vorbereiten

    5. Switchover mit DGMGRL ausführen

    6. Switchover mit Enterprise Manager ausführen

    7. Switchover auf eine logische Standbydatenbank ausführen - Überlegungen

    8. Situationen, in denen kein Switchover möglich ist


  12. Flashback Database in einer Data Guard-Konfiguration


    1. Flashback Database in einer Data Guard-Konfiguration

    2. Flashback Database - Überblick

    3. Flashback Database konfigurieren

    4. Flashback Database mit Enterprise Manager konfigurieren

    5. Flashback Database anstelle von Apply Delay verwenden

    6. Flashback Database und Real-Time Apply

    7. Flashback Database nach RESETLOGS

    8. Flashback über Rollenwechsel der Standbydatenbank


  13. Fast-Start Failover aktivieren


    1. Fast-Start Failover - Überblick

    2. Wann erfolgt ein Fast-Start Failover?

    3. Observer-Software installieren

    4. Fast-Start Failover - Voraussetzungen

    5. Fast-Start Failover konfigurieren

    6. Verzögerungsgrenzwert einstellen

    7. Primärdatenbank zum automatischen Herunterfahren konfigurieren

    8. Automatische Neuinstanziierung nach einem Fast-Start Failover


  14. Clientkonnektivität verwalten


    1. Clientkonnektivität in einer Data Guard-Konfiguration

    2. Clientkonnektivität - Lokale Benennung

    3. Anmeldung von Clients bei der falschen Datenbank verhindern

    4. Services verwalten

    5. Clientkonnektivität - Datenbank-Services

    6. Services für Datenbanken in der Data Guard-Konfiguration erstellen

    7. Rollenbasierte Services konfigurieren

    8. Standby-Datenbanken zur Oracle Restart-Konfiguration hinzufügen


  15. Backups und Recoverys in einer Oracle Data Guard-Konfiguration ausführen


    1. Daten mit RMAN in einer Data Guard-Konfiguration sichern und zurückschreiben

    2. Backups in eine physische Standbydatenbank auslagern

    3. Einschränkungen und Verwendungshinweise

    4. Backup und Recovery von logischen Standbydatenbanken

    5. RMAN-Recovery-Katalog in einer Data Guard-Konfiguration

    6. Recovery-Katalog erstellen

    7. Datenbanken im Recovery-Katalog registrieren

    8. Persistente Konfigurationseinstellungen festlegen


  16. Für Datenbanken in einer Data Guard-Konfiguration Patches einspielen und Upgrades ausführen


    1. Upgrades für Oracle Data Guard Broker-Konfigurationen ausführen

    2. Oracle Database-Upgrades in einer Data Guard-Konfiguration mit einer physischen Standbydatenbank ausführen

    3. Oracle Database-Upgrades in einer Data Guard-Konfiguration mit einer logischen Standbydatenbank ausführen

    4. Upgrade der Oracle-Datenbank mit DBMS_ROLLING ausführen

    5. Rolling Upgrades mit DBMS_ROLLING - Voraussetzungen

    6. Leading Group-Datenbanken und Leading Group-Masterdatenbanken

    7. Trailing Group-Datenbanken und Trailing Group-Masterdatenbanken

    8. Rolling Upgrades mit DBMS_ROLLING ausführen


  17. Data Guard Broker-Konfigurationen überwachen


    1. Data Guard-Konfigurationen mit Enterprise Manager Cloud Control überwachen

    2. Status von Data Guard-Konfigurationen anzeigen

    3. Data Guard-Performance überwachen

    4. Details zur Logdatei anzeigen

    5. Enterprise Manager - Metriken und Alerts

    6. Data Guard-Metriken

    7. Data Guard-Metriken verwalten

    8. Historie der Metrikwerte anzeigen


  18. Data Guard-Konfigurationen optimieren


    1. Performance von Konfigurationen mit Enterprise Manager Cloud Control überwachen

    2. Redo-Transportservices optimieren

    3. Datenbankeigenschaft "ReopenSecs" einstellen

    4. Datenbankeigenschaft "NetTimeout" einstellen

    5. Redo-Logübertragung durch Einstellen von "MaxConnections" optimieren

    6. Datenbankeigenschaft "MaxConnections" einstellen

    7. Redo-Daten durch Einstellen der Eigenschaft "RedoCompression" komprimieren

    8. Redo-Anwendung verzögern



Ziele

In dieser Schulung "Oracle Database 12c: Data Guard Administration" lernen Sie die Verwendung von Oracle Data Guard. Erfahrene Oracle University-Dozenten demonstrieren, wie Sie Ihre Oracle-Datenbank gegen geplante und ungeplante Ausfallzeiten schützen.



Nach Abschluss des Seminars haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen:

  • Hoch verfügbare Systeme erstellen

  • Geschäftliche Verarbeitungsanforderungen auf ein anderes System auslagern

  • Backupanforderungen auf ein anderes System auslagern

Voraussetzungen

Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen:

  • Datenbankadministration

  • Grundlagen des Linux-Betriebssystems

  • Oracle Database 11g: Administration Workshop I DBA Release 2

  • Oracle Database 11g: Administration Workshop II Release 2

0 Bewertungen

0

0

0

0

0