Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
370,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Keramikobjekt mit Bild

In diesem Seminar werden verschiedene Formen aus der Natur abgegipst.
Das herausgepresste Porzellan wird zum Objekt – es entstehen Teetasse, Vase, Torso u.v.m. Mit mitgebrachten Bildern aus der Natur lernen die TeilnehmerInnen den Bildübertrag auf Sieb, der in Folge auf die entstandene keramische Bildhauerei übertragen wird. Bei diesem Prozess sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

AnfängerInnen und Fortgeschrittene, keine Vorkenntnisse erforderlich
Kurssprachen: Ungarisch, Deutsch, Englisch

6 SEMINARTAGE
So 10.05. bis Fr 15.05.2015
9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr
max. 10 TN
Seminargebühr: € 370,-
(inkl. Brand)
Seminarnummer: 2015021

Ziele

Maria Geszler-Garzuly

Geboren 1941 in Budapest; 1965 Abschluss des Studiums an der Hochschule für Kunstgewerbe in Budapest; seit 1968 Mitglied der „internationalen Keramik-Akademie; bis 1980 arbeitete sie als Designerin in einer keramischen Firma; seit 1975 eigene Werkstatt; ihre Arbeiten finden sich überall auf der Welt in Sammlungen und in Museen; Gastprofessuren an Universitäten in Australien, der Schweiz, Japan, Deutschland, England und Schottland; Leitung von Workshops in der Schweiz, in Österreich und England.

0 Bewertungen

0

0

0

0

0