Programm

Mit persönlicher Ausstrahlung überzeugen

90 Prozent der Arbeit von ProjektmanagerInnen ist Kommunikation! Meetings müssen geleitet, Entscheidungen kommuniziert, Konflikte konstruktiv gelöst werden. Die Quadratur des Kreises: In schwierigen Gesprächs- und Führungssituationen die geforderte Rolle einnehmen, und trotzdem authentisch und überzeugend
sein. 

Aber was, wenn die Tagesform nicht gut ist? Wenn die Zeit nicht gereicht hat, um sich optimal vorzubereiten? Wenn ein Konflikt gelöst werden muss, an dem ich selbst emotional beteiligt bin? Um mich auch bei Gegenwind und zu unpassenden Zeitpunkten gut positionieren und durchsetzen zu können, muss ich meine persönliche Wirkung sehr genau kennen und auch imstande sein, meine Außenwirkung bewusst zu steuern.

Im Seminar arbeiten wir daran, die eigenen Persönlichkeits- und Verhaltensmuster kennenzulernen und in kommunikativen Stress-Situationen bewusst damit umzugehen - und auch, die eigene Komfortzone zu verlassen, Alternativen zu entwickeln, neue Verhaltensweisen auszuprobieren und in den Alltag zu integrieren.

Ziele


• Wie persönliche Wirkung entsteht und wie sie gesteuert werden kann „ohne sich zu verbiegen“
• Persönliches Profil kennenlernen und schärfen
• Reflexion der eigenen Stärken und Schwächen
• Körpersprache und Macht
     ›› persönliches Feedback
• Kommunikationspsychologie

Sie lernen, Ihre persönliche Überzeugungskraft in Herausforderungssituationen aus dem Projektalltag gezielt, flexibel und authentisch zu gestalten!

Noch nicht bewertet