Programm
Sie trainieren die Erstellung umfassender Lohn- und Gehaltsabrechnungen unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Bestimmungen sowie rechtlichen Rahmenbedingungen und beschäftigen sich intensiv mit dem Sozialversicherungs-, Lohnsteuer- und Arbeitsrecht. Zusätzlich erhalten Sie personalverrechnungsrelevante Informationen zu den Buchhaltungssystemen. Personalverrechnung inklusive Recht - Beginn und Beendigung von Dienstverhältnissen - Abrechnung von Bezügen - Behandlung von Lehrlingen - Geringfügig Beschäftigte und freie DienstnehmerInnen - Außerbetriebliche Abrechnungen - Arbeitszeit (Normalarbeitszeit, Mehrarbeit, Überstunden) - Urlaub und Pflegefreistellung - Krankenstand und -entgelt - Sachbezüge - Sonderzahlungen - Zulagen und Zuschläge - Reisekosten - MitarbeiterInnenvorsorgekasse und Abfertigung alt - Lohnpfändung und Exekution - Rechtsmittel und Strafen - Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht - Arbeits- und Sozialrecht - Bedeutung der Themenkreise Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Steuerrecht und Verfahrensrecht, soweit dies für die Ausübung der Tätigkeit erforderlich ist Buchhaltung und Recht - Funktionsweise bzw. Grundlagen der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und der doppelten Buchhaltung, gesetzliche Buchführungspflichten, formelle und materielle Ordnungsmäßigkeit, Verbuchung von Löhnen, Gehältern, lohn- und gehaltsabhängigen Abgaben sowie MitarbeiterInnenvorsorgezahlungen, Behandlung von Reisekosten und Rückstellungen, soweit dies für die Personalverrechnung relevant ist Praxisbezogene Beispiele sichern Ihre Umsetzungskompetenz, eine optimale Prüfungsvorbereitung in Anlehnung an die geforderten Prüfungsinhalte gemäß BibuG Ihren Prüfungserfolg!