Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Termine folgen.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
1.890,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Der Personenschutz ist eine der Kernkompetenzen der österreichischen Berufsdetektive. Untrennbar damit verbunden: Waffen- und Sprengstoffkunde, Selbstverteidigung, Verhandlungstechnik usw., aber auch z.B. der Abhörschutz. Die Berufsausbildung zur/m PersonenschützerIn (PS) vermittelt in einem anspruchsvollen Intensiv-Tageskurs alle notwendigen Fertigkeiten sowie unentbehrliches Fachwissen.

5 Wochen, insgesamt 130 h; ca. 25 Wochenstunden; Tageskurs!

Ziele

  • rechtliche Hintergründe: Gewerbeordnung, Strafgesetzbuch, Strafprozessordnung
  • Umgang mit Polizei und Gericht
  • Anhaltung, Ausweisüberprüfung, Urkundenfälschung
  • Abhörschutz
  • Sprengstoff, Sprengfallen
  • Room- und Car-Cleaning
  • Sicherheitstechnik, Schlosskunde und Mechatronik
  • Kriminologie, Kriminalistik, Kriminaltechnik und Psychologie
  • Observation
  • einsatztaktisches Verhalten
  • Terrorismus und Anti-Terror-Maßnahmen
  • Waffenkunde und Schießtraining
  • Selbstverteidigung
  • Erste Hilfe

0 Bewertungen

0

0

0

0

0