Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Kurs

Wien, Österreich

Planungs- und Baustellenkoordination gemäß BauKG Ausbildung gemäß Bauarbeitenkoordinationsgesetz (BauKG)

zugeordnete Tags
Anbieter
Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 20. März 2019, 09:00
stornierbar bis 17. März 2019, 09:00
20 Tickets
590,00
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

- Grundlagen des Baustellenkoordinationsgesetzes (BauKG) - Bedeutung des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG) in der Planungs- und Baustellenkoordination - ArbeitnehmerInnenschutz-Reformgesetz und Norm für SiGe-Pläne und Unterlagen (ÖNORM B 2107) - Haftungsfragen: Pflichten des Bauherrn, der Projektleitung und der KoordinatorInnen - Zusammenarbeit und Aufgabenteilung der Beteiligten - Erstellung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplanes (SiGe-Plan) anhand von Praxisbeispielen - Präventivmaßnahmen am Bau: Sicherheitsbestimmungen, Baustellen- und Sicherheitseinrichtungen

Ziele

Nur eine sichere Baustelle ist eine gute Baustelle! Für die Planung und Ausführung von Bauvorhaben muss der Bauherr gemäß dem Bauarbeitenkoordinationsgesetz (BauKG) eine/n KoordinatorIn ernennen, der/die für die Sicherheitsvorkehrungen und den Gesundheitsschutz der ArbeitnehmerInnen auf der Baustelle verantwortlich ist. In dieser Ausbildung erwerben Sie die für Ihre Tätigkeit als Baustellen- und PlanungskoordinatorIn notwendigen Kenntnisse über Aufgaben und Pflichten von Bauherr und KoordinatorIn. Neben Informationen zum aktuellen Stand des BauKG erhalten Sie Sicherheitstipps und Beispiele zur vorausschauenden Baustellenkoordination.
20.03.2019
Mittwoch
09:00 - 16:30
21.03.2019
Donnerstag
09:00 - 16:30
22.03.2019
Freitag
09:00 - 16:30

0 Bewertungen

0

0

0

0

0