Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
170,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

In diesen Seminartagen widmen sich die Teilnehmenden intensiv dem Porträtzeichnen mit seinen Hauptansichten und deren zeichnerischer Umsetzung. Die wichtigsten Grundregeln und einfache Hilfestellungen werden erklärt und geübt, damit Hemmschwellen, die beim Porträtzeichnen häufig vorhanden sind, zügig abgebaut werden können. Gezeichnet wird immer nach Modellen. Wie auch beim Akt lernen alle Schritt für Schritt, wie Linien, Schraffuren und Flächen mit den verschiedenen Zeichenmaterialien wie auch mit Tuschen gesetzt werden können. Wer will, kann durchaus die Aquarellfarbe einsetzen.

AnfängerInnen und Fortgeschrittene, keine Vorkenntnisse erforderlich
Kurssprachen: Deutsch, Englisch

2 SEMINARTAGE
Sa 27.06. bis So 28.06.2015
10 bis 17 Uhr
max. 12 TN
Seminargebühr: € 170,-
(inkl. Modell)

Seminarnummer: 2015048

Ziele

Rupert Gredler

Geboren 1955 in Salzburg und dort aufgewachsen; 1975–1980 Studium der Mathematik an der Universität Salzburg; 1982–1985 Studium der Malerei bei Prof. Franz Luby in Wien; 1985–1994 Mitarbeit in der Werkstatt für Schrift und Reklame Wechner in Salzburg; seit 1985 freischaffend; zahlreiche Ausstellungen und Messebeteiligungen im In- und Ausland; Arbeiten in öffentlichem Besitz: Österreichische Galerie im Belvedere in Wien, Ministerium für Unterricht und Kunst, Sammlung der Stadt Wien, Museum der Moderne Salzburg, Salzburg Museum, Sammlung der Universität Salzburg, Joanneum Graz, Museum der Stadt Graz, Sammlung Stift Admont, ÖAV Museum Innsbruck, Vorarlberger Landesbibliothek, Städtische Galerie Albstadt, Sammlung des Kulturamtes der Stadt Berlin, Kiscelli Museum Budapest, The Artists Museum Tel Aviv.

www.rupert-gredler.at

0 Bewertungen

0

0

0

0

0