Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 2. März 2020, 01:00
stornierbar bis 28. Februar 2020, 01:00
3 Tickets
420,00

Beschreibung

- Unterschiede zwischen herkömmlicher PR und "PR 2.0" - Einführung in Social Media - Die Zielgruppe - der Schlüssel zum Erfolg - Zielgruppenrelevanter Inhalt - Authentizität vs. "Marketing-Sprech" - JournalistIn als "Gatekeeper" und MultiplikatorIn - Beziehungsarbeit mit JournalistInnen/Blogger Relations - PR wird multimedial - Informationen über neue Kanäle vermitteln - Inhalte: Vom "Aufhänger" bis zum "Storytelling" - Mehrfachnutzung des wertvollen Contents - Was haben Suchmaschinen mit Ihren PR-Texten zu tun? - PR-Portale - eine Übersicht

Ziele

Genau wie Sie selbst, kämpfen auch (und besonders) RedakteurInnen mit der Informationsflut, die sich aus dem Internet über uns ergießt. Daher wird es immer schwieriger, mit Ihrer Botschaft durchzukommen bzw. jemanden zu motivieren, darüber zu schreiben. Wenn Sie Ihre Pressemitteilungen gezielt gestalten, formatieren und versenden, werden Sie nicht nur Artikel über Ihre Marke, Ihre Produkte, Dienstleistungen oder Anliegen wesentlich öfter in wichtigen Medien lesen, Sie werden auch Ihr Ranking in den wichtigsten Suchmaschinen verbessern und RedakteurInnen werden von sich aus den Kontakt mit Ihnen suchen. Zauberei? Nein, konsequente, gut durchstrukturierte, zielgerichtete Arbeit! Die Grundlagen dafür und ein praxiserprobtes Konzept werden wir Ihnen in diesem Kurs vermitteln! Achtung: Dieses Seminar ist kein Schreib-Workshop! Es geht um das Verständnis, wie man sich die Neuen Medien bei der Pressearbeit zunutze macht.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Internetnutzung
02.03.2020
Montag
18:00 - 21:15
25.03.2020
Mittwoch
18:00 - 21:15

0 Bewertungen

0

0

0

0

0