Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 12. Oktober 2018, 09:00
stornierbar bis 9. Oktober 2018, 09:00
10 Tickets
420,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

INHALTE:
Selbstverantwortung,Veränderungsbereitschaft und Kreativität sind die Kernanforderungen an den Arbeitnehmer von morgen. Auf der anderen Seite: Arbeitsorganisation und HR-Management geschehen unter neuen Vorzeichen, denn in der „Creative Economy“ bleibt kein Stein auf dem alten.

Steigerung der Methodenkompetenz

  • Soziale Netzwerkanalyse
  • Umweltscanning: politische, wirtschaftliche, soziale und technologische Veränderungen im Auge behalten
  • Großgruppeninterventionsrepertoir stärken und den Organisationsdialog schärfen
  • Führungstheorien und Führungsstile (Eigenschafts- und Beeinflussungseinsatz) im Überblick
  • Komplexitätsmodelle und Steuerungsmodelle auf den Kopf gestellt
  • Organisationsmodelle und Diagnosemethoden/Interventionsmethoden in soziale Systeme, Organisationsarchitekturen
  • Führungsräume im Überblick (Dialog, Reflexion, Erfahrungsaustauschdesigns)
  • Neue Medien in der Personalführung, Führungstools zur Führung von virtuellen Teams ( Traditionelles Modell, Kooperationsmodelle, Autarkiemodell), Sharingsystems,
  • Emergency Design, erfolgreiche Krisenstrategien
  • Interventionsmodelle und Überlegungen in destruktive Systemmechanismen
  • Kanban, der Blick fürs Ganze

Ziele

FOCUS UND ZIEL DES SEMINARS:

  • Im letzten Jahrzehnt hat sich ein fundamentaler Wandel in der Geschäftswelt vollzogen. Wichtige Entwicklungen in diesem Zusammenhang sind neue Kundenbedürfnisse, globaler Wettbewerb, technologische Diskontinuitäten, erhöhtes Umweltbewusstsein, ethische Organisationsbürgerverantwortlichkeit und globale Überkapazitäten
  • Der Umbruch in der Geschäftswelt zwingt Organisationsleaders ihre Strategie, Kultur und Organisation zu prüfen.
  • Gleichzeitig hat sich die Zeit, um tiefgreifende Änderungen einzuführen ständig verkürzt.
  • Viele Unternehmensleiter haben bereits versucht den strategischen Wandel zu initiieren, wenige schaffen es den fundamentalen Wandel anzustoßen
  • Leben in Balance erreichen

NUTZEN:
Sie erfahren sie, wie sie den Führungsalltag neu gestalten und das Generationenauskommen verbessern können.

ZIELGRUPPE:
Führungskräfte, die sich dem Thema Kooperation der Generationen widmen wollen und dafür Rüstzeug erhalten wollen.

15.10.2018
Montag
09:00 - 17:00

0 Bewertungen

0

0

0

0

0