Datum auswählen
Programm
Grundlagen - Was ist Programmatic Marketing? - Begriffserklärungen: Ad Exchanges, SSP, DSP ... Programmatic Display Advertising - Programmatic Buying: Player und Ökosystem - Der Realtime Bidding-Prozess (RTB) - Kampagnen, die ohne Daten nicht möglich gewesen wären - Targeting-Möglichkeiten - Programmatic-Inventar: Open, Private, Deal-Arten - Werbemittelformate von UAP bis Video Ads Personalisierung - Dynamische Werbemittel - Banner individualisieren - Website-Personalisierung - relevante Inhalte für Ihre UserInnen Kanäle und Daten - Welche Kanäle werden unterstützt? - Wie stimmt man die Kanäle optimal aufeinander ab? - 1st und 3rd Party Data - Datenschutz: Rechtliche Rahmenbedingungen
Ziele
Wer heute erfolgreich werben will, muss die richtigen UserInnen im richtigen Moment mit der passenden Botschaft ansprechen. Genau das ermöglicht Programmatic Marketing. Darunter versteht man alle Marketing-Maßnahmen, die mittels Daten und Algorithmen automatisiert gesteuert und optimiert werden. UserInnen- statt Zielgruppen-Targeting: Bei Programmatic Marketing steht der/die NutzerIn im Fokus der Maßnahmen. Statt wie früher auf Umfeld oder demografische Zielgruppen zu targeten, werden einzelne UserInnen mit den richtigen Interessen und in der passenden Kaufphase erreicht. Individuelle Kommunikation: Die automatische Steuerung und umfassende Daten ermöglichen eine personalisierte Kommunikation an allen Kontaktpunkten - vom Banner bis zur eigenen Website. Die Relevanz der Werbemittel steigt und die User Experience wird deutlich verbessert. Dieser Kurs hilft Ihnen, optimal mit Programmatic Marketing zu starten. Sie lernen die Möglichkeiten kennen und erfahren, wie sie diese strategisch nutzen können.
Voraussetzungen
Online-Marketing und Internet: Grundkenntnisse von Vorteil
Noch nicht bewertet
Datum auswählen
Verfügbarkeit
3 Freie Plätze
Buchbar bis Do. 17. Dezember 2020, 00:00
Stornierbar bis Mo. 14. Dezember 2020, 00:00