Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 4. November 2019, 01:00
stornierbar bis 1. November 2019, 01:00
3 Tickets
1.860,00

Beschreibung

Grundbegriffe, Ziele und Konzepte des Prozessmanagements - Prozessbegriff und Rollen im Prozessmanagement - Funktion und Nutzen der KundInnen- und Prozessorientierung - Aufbau einer Prozesslandschaft Methoden zur Prozesserhebung und -darstellung - Erhebung der bestehenden Abläufe: Ist-Prozess - Identifikation und Abgrenzung von Prozessen Prozessanalyse und Verbesserungspotenziale - Kennzahlensysteme und Analysemethoden - Festlegung von Soll-Prozessen Prozessmanagement als Führungs- und Steuerungsinstrument - Prozess-Review - Definition von Prozessumwelten und Schnittstellen - Definition und Steuerung von Kennzahlen - Die Balanced Scorecard als Steuerungsinstrument Change Management und kontinuierliche Verbesserung - Optimierung von Prozessabläufen - Prozesscontrolling - Prozessorientierte Organisationsgestaltung - Qualitätsmanagement und kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) Inhalt Prüfung - Erarbeitung eines "eigenen" Prozesses pro TeilnehmerIn: Ist-Prozess-Erhebung, Darstellung des Prozesses, Erarbeitung von Verbesserungspotenzial und Definition einiger Kennzahlen. Darauf aufbauend, ist eine schriftliche Dokumentation dieser Projektarbeit zu erstellen. - Evaluierung/Prüfung: Gegenstand der Prüfung sind a) die Präsentation des erarbeiteten Prozesses im Rahmen der Projektarbeit b) ein Fachgespräch zu den Lehrgangsinhalten und Beantwortung zweier unabhängiger, für das Prozessmanagement relevanter Fragen - Sie werden durch unsere FachexpertInnen zur Prozesserarbeitung gecoacht.

Ziele

Prozessmanagement trägt als Führungs- und Steuerungsinstrument aktiv zur Effizienzsteigerung Ihres Unternehmens bei. Um erfolgreich Prozessmanagement zu betreiben, muss man die Geschäftsprozesse im Unternehmen bereichsübergreifend verstehen. In diesem Lehrgang erfahren Sie die grundlegenden Begriffe, Ziele, Konzepte und Rollen des Prozessmanagements. Anhand von Theorieeinheiten und praktischen Übungen lernen Sie, Prozesse in einem Unternehmen zu lenken und zu optimieren, bestehende Prozesse zu erheben und darzustellen und allgemeine Prozesskennzahlen für die Analyse und Erhebung von Verbesserungspotenzialen einzusetzen. In einem Prozess-Review definieren Sie Prozessumwelten und Schnittstellen. Zur kontinuierlichen Verbesserung Ihrer Prozesse führen Sie begleitendes Prozesscontrolling mittels Kennzahlenanalyse durch und setzen die Balanced Scorecard als Steuerungsinstrument ein.

Voraussetzungen

Voraussetzung für das Antreten zur Prüfung Prozessmanagement ist eine Mindestanwesenheit im Lehrgang ProzessmanagerIn von 75 %.
04.11.2019
Montag
10:00 - 18:10
05.11.2019
Dienstag
10:00 - 18:10
13.11.2019
Mittwoch
10:00 - 18:10
18.11.2019
Montag
10:00 - 18:10
19.11.2019
Dienstag
10:00 - 18:10
25.11.2019
Montag
10:00 - 18:10
26.11.2019
Dienstag
10:00 - 18:10

0 Bewertungen

0

0

0

0

0