Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Kurs

Wien, Österreich

Prozessoptimierung und Qualitätssicherung I: Grundlegende Methoden Optimierung von Produktionsprozessen

zugeordnete Tags
Anbieter
Es tut uns leid, die Veranstaltung ist derzeit nicht online buchbar!

Beschreibung

Projektauswahl - Zieldefinition - Methoden zur Vorauswahl von möglichen Optimierungsprojekten - Methoden zur Auswahl lohnender Projekte Grundlegende Vorarbeiten - Messmittelanalyse - Wissenschaftliche Untersuchungen - Bestimmung von Prozessstreuung und Prozessfenster Modellbildung aus vorhandenen Daten - Managementphilosophien: Deming, Taguchi, Shainin, TQM, EFQM, Lean, Six Sigma - Statistische Methoden - Methoden des Soft Computing (Fuzzy Logic, neuronale Netze etc.) Modellbildung aus neu erarbeiteten Daten - Versuchsplanung Übersicht: Simulation für die Prozessoptimierung - Möglichkeiten der Simulation - Versuchsplanung und Simulation Realisierung des Optimums und Qualitätssicherung - Festlegung der optimalen Prozessparameter - Aktualisierung der SPC - Aktionspläne für Abweichungen - Festlegen von statischen und dynamischen Prozesskenngrößen - Schulung des Personals Einführung von systematischer Prozessoptimierung im Betrieb - Vom personenbezogenen Erfahrungswissen zum datenbasierten Modellwissen - Prozessoptimierung mit externen Beraterinnen und Beratern - Prozessoptimierung als Teamprozess: Auswahl und Schulung der Teammitglieder - Widerstände und deren Überwindung