Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Kurs

Wien, Österreich

Purchasing Management - Fit für den Einkauf - Best of - Lehrgang

unverbindliche Terminanfrage
Zertifizierung
Lehrgangsabschluss - Zertifikat bzw. optional Diplom in Eink
Trainer
  • Gabriella Nitsche, MBA

Termine folgen.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Fragen?
Rufen Sie uns jetzt gebührenfrei unter 0800 / 700 170 an!

Weitere Details finden Sie hier: 

http://www.x-sieben.at/weiterbildung/purchasing-management-best-of-lehrgang

Der Lehrgang wird definitiv durchgeführt > Mit der X SIEBEN Durchführungsgarantie!

Nur ganz kurz zu Info:

> Jeweils Montag und Dienstag.
> 9 Theorietage zu 8 LE (jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr), gesamt 90 LE.


Einkäufer/innen und Supply Chain Manager/innen erhalten hier alle Techniken und Instrumente, um Purchasing Management (Projekte) erfolgreich durchzuführen.

Einkaufs / Beschaffungs Know-how speziell für MitarbeiterInnen dynamischer KMU - In nur 9 Tagen!

In diesem Lehrgang erarbeiten Sie wichtiges und aktuelles Beschaffungswissen. Sie lernen diesen Fachbereich als Teil der Supply Chain, sowie die wichtigsten inner- und überbetrieblichen Zusammenhänge samt möglicher Auswirkungen kennen.

In diesem Lehrgang wird der vielfältige Wertbeitrag der Beschaffung zum Unternehmenserfolg vermittelt.

Moderne Arbeitsmethoden und Instrumente für Ihre tägliche Praxis sind eng mit dieser Veranstaltung verbunden und werden Ihnen helfen rasch Fuß zu fassen.

Holen Sie sich jetzt die Purchasing Management Toolbox für Ihren geschäftlichen Erfolg! Es können übrigens auch einzelne Teile / Module des Lehrgangs als (Kurz-) Seminar gebucht werden.


Purchasing Management - Inhalt

Ihr persönlicher Mehrwert:

- Sie werden fit für den professionellen Einstieg in den Einkauf
- Sie profitieren aus den unterschiedlichen beruflichen Hintergründen der anwesenden LehrgangsteilnehmerInnen. Durch die bewusst kleingehaltene TeilnehmerInnenanzahl kann intensive Transaktion innerhalb kurzer Zeit noch besser ermöglicht werden, wobei den Bedürfnissen von Unternehmen / TeilnehmerInnen besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird
- Der Transfer von praxiserprobtem akademischem Wissen sowie aktives, teamorientiertes Lernen.

Im Detail:

Die Beschaffung als Management-Funktion:

- Klären von Begriffen und Definitionen: Operativer und strategischer Einkauf/Beschaffung, Materialwirtschaft, Logistik, SCM - Grundlagen des Supply Chain Managements
- Unternehmenspolitik und Unternehmensstrategie; Beschaffungsstrategie.
- Bedeutung stabiler (& flexibler) Prozesse im gesamten Unternehmen.
- „Maverick Buying“ – einkaufen kann doch Jeder! - und seine Auswirkungen für das Unternehmen
- „Schnittstelle“ und „Medienbruch“; beides erkennen und mögliche Auswirkungen beurteilen können
- Frühphaseneffekt; die Bedeutung der frühen Einbindung des Einkaufs in F & E- und Vertriebsprojekte
- „Lead-Buyer“-Konzept
- Kennen lernen einzelner Logistikbereiche, wie Produktionslogistik, Distributionslogistik, Produktionsplanung, Lagerlogistik bzw. Lagerbewirtschaftung, Entsorgung,
- „Bullwhip“-Effekt (Peitschenschlag Effekt)
- Fachabteilungs übergreifendes Pflichtwissen für Einkäufer und Einkäuferinnen:
- Grundlagen des Strategischen Marketing/Vertrieb, inner- und überbetriebliche Kundenzufriedenheit; wie entsteht Kundenzufriedenheit?
- Grundlagen des Produkt(entwicklungs)managements
- Grundlagen des Projektmanagements
- Mitarbeiterführung und Motivation, Zeitmanagement, richtig delegieren, Teamentwicklung, Gruppendynamik.
- Strategische und operative Einkaufsaufgaben; Anforderungen an den Einkäufer/die Einkäuferin von gestern, heute und morgen
- Darstellung und Wahrnehmung der Erfolge des Einkaufs/der Beschaffung jenseits üblicher Kennzahlen
- Beschaffungscontrolling
- Unternehmens- und Einkaufsethik.

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre mit Blick auf den strategischen Einkauf/Beschaffung

Bilanz, G & V, ROI, Kostenrechnung, Kalkulation, Target Costing, Preisschwankungen & Verfügbarkeit, indexgebundene Vereinbarungen, Deckungsbeitragsrechnung, , Zahlungsziele, „Total Costs of Ownership“ (TCO), „Break Even Point“ (BEP), Bestandskosten, „Working Capital“.

Lieferantenmanagement

- Supplier Relationship Management (SRM), Beschaffungsmarktforschung, Local – Global - Single Sourcing
- Lieferantenbewertungsverfahren vor Aufnahme der Geschäftsbeziehung und nach erfolgter Lieferung/Leistung
- Lieferantenbetreuung und –entwicklung, Beendigung der Beziehung
- Definition von Warengruppen, Strategieentwicklung
- Volatile Märkte, globale Einflussfaktoren auf Konditionen und Verfügbarkeit, Unvorhergesehenes, Währungsschwankungen, Plötzliche (Total-) Ausfälle – und was nun?
- Grundlagen des Qualitäts- und Risikomanagements und deren Bedeutung für den Einkauf; Akkreditiv, Engpasstheorie, Reifegradmodelle, FMEA, KVP

- Bestände und Lagerbewirtschaftungssysteme

Bestandsarten, Bedarfsermittlung, (Struktur) stücklisten, diverse Analysetools und Methoden, JIT, JIS, Konsignationslager, Vendor Managed Inventory (VMI), Verpackung

- Kommunikation, Persönlichkeitstypologien und Gesprächsführung

- Preisanpassungen und Preisargumentationen aus Sicht des Lieferanten kennenlernen, gekonnt hinterfragen und abwehren
- Die Verhandlung im nationalen und globalen Kontext: Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung
- Fragetechniken, Konfliktmanagement
Interkulturelles (ausgesuchte Modelle + Tipps aus der Praxis)
- Präsentationstechnik für Produkte und Dienstleistungen, Nutzenargumentation

Einkaufsrelevante Schlüsselbegriffe und Geschäftsfloskeln" sind auf Deutsch und Englisch verfügbar.

Rechtliche Fragestellungen:

- Unternehmensform der Lieferanten > Bedeutung für den Einkauf bzw. den Auftraggeber
- Auftragsbestätigung
- AGB´s, Einkaufs- und Verkaufsbedingungen
- Lieferbedingungen („Incoterms“) und Organisation von Transporten
- Pönalien, Gewährleistung, Garantie, Produkthaftung.

Die Bestellabwicklung bzw. Aufgaben aus dem Tagesgeschäft im operativen Bereich:

Bestandteile + Funktion +mögliche Auswirkung:

- Bedarfsanforderung
- Anfrage +Angebotsauswertung
- Bestellung, Rahmenvertrag/Kontrakt +Auftragsbestätigung
- Wareneingang + Qualitätskontrolle
- Rechnungsprüfung + Bezahlung
- Techn. Datenblatt, Spezifikation, Lastenheft, Pflichtenheft, Materialsicherheitsdatenblätter
- Stammdatensätze anlegen und pflegen
- Liefertermin-Verwaltung, -Verschiebung und -Urgenz, ggf. C-Teile Management.

Lehrgangsabschluss - Zertifikat bzw. optional Diplom in Einkaufs / Purchasing Management

Nach positivem Abschluss einer mündlichen & schriftlichen Prüfung können Sie das Einkauf / Purchasing Management Zertifikat erwerben (Teil 1).

Zum Erwerb des Einkaufs / Purchasing Management Diploms erarbeiten und präsentieren Sie Ihre Projektarbeit in Form einer mündlichen und schriftlichen Abschlussprüfung (Teil 2).

"

Ziele

Ziele der Veranstaltung - Fit sein für den Einkauf / Purchasing Management

Laufend sich verändernde Rahmenbedingungen auf globaler Ebene erfordern ganzheitliches Denken, um Geschäftsmodelle stetig weiterentwickeln und damit wettbewerbsfähig bleiben zu können.

Kürzere Produktlebenszyklen, abnehmende Fertigungstiefe, „Make-or-Buy“-Überlegungen sowie der Fokus auf die eigenen Kernkompetenzen und damit verbunden der Zukauf von Produkten oder Dienstleistungen ermöglichen dem ambitionierten Einkäufer / der ambitionierten Einkäuferin ein breites und bedeutendes Betätigungsfeld. Um diese vielfältigen Herausforderungen bestens zu bewältigen, erhalten Sie in diesem Lehrgang das Handwerkszeug:

- Sie erhalten einen tiefen Einblick in das Thema „Beschaffung/Einkauf“ und dessen Bedeutung als Managementfunktion- Sie wissen um den Beitrag der Beschaffung zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens- Sie entwickeln abteilungsübergreifendes Verständnis für die Bedürfnisse und Herausforderungen Ihrer internen wie externen Kunden- Sie verbessern Ihre Kompetenz in Hinblick auf Verhandlung, Argumentation und Gesprächsführung- Sie erhalten betriebswirtschaftliches Wissen, verbessern Ihr Gesamtkostendenken und tragen damit zur Steigerung der Liquidität in Ihrem Unternehmen bei.

Voraussetzungen

Ihr Interesse am Thema

Dieser Lehrgang richtet sich speziell an Einkäufer/innen und Supply Chain Manager/innen bzw. Fach- und Führungskräfte dynamischer Klein- und Mittelunternehmen (KMU) aus dem Bereich Logistik / Einkauf / Spedition und gerne auch an fachfremde Persönlichkeiten, die sich profundes Know-How aneignen und erfolgreich nutzen möchten.

0 Bewertungen

0

0

0

0

0